Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, Kriminalität

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / 190612-4: Rollerfahrer ...

12.06.2019 - 14:21:52

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / 190612-4: Rollerfahrer .... 190612-4: Rollerfahrer verursachte Unfall bei der Flucht vor der Polizei- Bergheim

Rhein-Erft-Kreis - Ein Rollerfahrer (27) ist am Dienstag (11. Juni) gegen 17:15 Uhr bei der Flucht vor einer Polizeikontrolle gegen ein parkendes Auto gefahren. Sein Beifahrer flüchtete zu Fuß.

Einer Streifenwagenbesatzung fiel gegen 17:15 Uhr das Duo, das ohne Helm unterwegs war, auf einem Roller auf. Als die Polizisten den Roller auf der Niederaußemer Straße anhalten wollten, reagierte der 27-jährige Fahrer nicht.

Die Beamten schalteten Blaulicht und Martinshorn hinzu. In der Straße "Im Katzenbungert" fuhr der Streifenwagen an dem Roller vorbei und hielt vor einem mit Poller abgetrennten Feldweg, sodass der Roller über diesen nicht flüchten konnte. Der Rollerfahrer versuchte, in einem Kiesbereich vor dem Feldweg nach links abzubiegen, rutschte dabei weg und stieß gegen ein parkendes Auto. An dem Kleinkraftrad und dem geparkten Auto entstanden leichte Sachschäden. Der Beifahrer flüchtete, den Fahrer hielten die Beamten fest. Die Beamten fanden an dem Roller und auf dem Fluchtweg des inzwischen ermittelten Beifahrers (18) mehrere Tütchen mit Cannabis.

Der 27-jährige Fahrer hatte keine gültige Fahrerlaubnis. Zudem stand er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Ein Arzt entnahm ihm eine Blutprobe. Die Polizeibeamten leiteten mehrere Strafverfahren ein. (wp)

OTS: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/10374 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_10374.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Leitungsstab/Sachgebiet 2 Polizeipressestelle Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de  

@ presseportal.de