Polizei, Kriminalität

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / 180910-3: Überwachung ...

10.09.2018 - 15:52:04

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / 180910-3: Überwachung .... 180910-3: Überwachung des Straßenverkehrs seit Schuljahresbeginn 2018 - Rhein-Erft-Kreis

Rhein-Erft-Kreis - Durch den Wiederbeginn der Schule am 29. August hat die Polizei ihre Kontrollen auf den Schulwegen deutlich verstärkt. Bei Lasermessungen stellten die Beamten im Zeitraum vom 29. August bis 07. September 133 Geschwindigkeitsverstöße fest (von insgesamt 293 gemessenen Fahrzeugen). Der Verkehrsdienst ahndete zusätzlich weitere 170 Geschwindigkeitsverstöße mit dem "ESO-Gerät". In diesen Fällen werden die Verkehrsteilnehmer nicht direkt angehalten, sondern erhalten in der nächsten Zeit Post der Bußgeldstelle. Insgesamt wurden 1077 Fahrzeuge gemessen.

Die höchste Geschwindigkeit stellten die Beamten bei einem 45-jährigen Autofahrer in der Kapfenberger Straße in Frechen fest: Er fuhr mit 66 km/h. Dort ist, laut der Beschilderung, nur Tempo 30 erlaubt.

Bei weiteren Kontrollen stellten die Beamten zwei Verstöße an Fußgängerüberwegen fest, die Ordnungswidrigkeitenanzeigen nach sich ziehen. Wegen Halte- und Parkverstößen sprachen die Beamten insgesamt 44 Verwarngelder aus. Gegen die Anschnallpflicht verstießen 39 Verkehrsteilnehmer (38 Verwarngelder und 1 Anzeige). Die Beamten kontrollierten auch Fahrräder: Insgesamt stellten sie 23 Verstöße von Fahrradfahrern fest (22 Verwarngelder und 1 Anzeige).

Zudem trainierten die Verkehrssicherheitsberater und der Bezirksdienst der Polizei 125-mal mit den I-Dötzchen ihren täglichen Schulweg.

Die Kontrollen werden fortgeführt. Die Polizei bittet alle Verkehrsteilnehmer, an Schulen und Kindergärten stets besonders aufmerksam zu sein. (nh)

OTS: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/10374 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_10374.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Leitungsstab/Sachgebiet 2 Polizeipressestelle Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de  

@ presseportal.de