Obs, Polizei

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / 172710-1: Motorradfahrer ...

27.10.2017 - 13:26:59

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / 172710-1: Motorradfahrer .... 172710-1: Motorradfahrer fast doppelt so schnell wie erlaubt- Kerpen

Rhein-Erft-Kreis - Der 24-Jährige fuhr nicht nur zu schnell, sein Krad wies zudem weitere Mängel auf.

Der Verkehrsdienst der Polizei kontrollierte am Donnerstag (26. Oktober) in der Zeit von 15.00 Uhr bis 17:00 Uhr auf der Landesstraße 496 (ehemals Bundesstraße 264) in Höhe der Anschlussstelle Türnich die Geschwindigkeit. Erlaubt sind hier 100 km/h. Die Straße wird von vielen landwirtschaftlichen Fahrzeugen und großen Lkw mit einer erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 40 bis 60 km/h genutzt.

Den Motorradfahrer aus Heinsberg hielten die Beamten an, nachdem sie ihn mit einer Geschwindigkeit von 191 Stundenkilometern gemessen hatten. Bei der Überprüfung des Motorrades stellten die Polizisten fest, dass es durch nachträgliche Veränderungen schneller fuhr, als es die Betriebserlaubnis zuließ. Die Betriebserlaubnis war dadurch erloschen. Zudem war sein Vorderreifen derart abgefahren, dass mittig kein Profil mehr erkennbar war. Ihn erwartet nicht nur ein dreimonatiges Fahrverbot für alle Kraftfahrzeuge, sondern auch ein Bußgeld von mindestens 1200 Euro. Für sein Motorrad benötigt er nicht nur einen neuen Reifen, sondern muss dieses einem Sachverständigen vorführen. Dieser wird überprüfen, ob die Umbauten wieder entfernt wurden.

Die Polizei führt weiter Geschwindigkeitskontrollen durch. Fahren Sie bitte vorsichtig, damit Sie gut zu Hause ankommen! (wp)

OTS: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/10374 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_10374.rss2

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Leitungsstab/Sachgebiet 2 Polizeipressestelle Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de  

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!