Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ulm / Ulm - Folgenschwerer Rausch / ...

21.05.2017 - 13:51:49

Polizeipräsidium Ulm / Ulm - Folgenschwerer Rausch / .... (UL) Ulm - Folgenschwerer Rausch / Betrunkener verhält sich völlig unangemessen

Ulm - Viel zu betrunken, um sich noch auf den Beinen halten zu können, war ein junger Mann am Sonntag kurz nach Mitternacht in Ulm-Wiblingen. Daraufhin war ein Rettungswagen gerufen worden. Die Sanitäter untersuchten den Mann vor Ort. Dabei bestätigte sich wohl der Rausch aber keine daraus resultierende Behandlungsbedürftigkeit. Da die Begleiter des Mannes mit der Einschätzung absolut nicht einverstanden waren, entwickelte sich ein heftiger Streit zwischen ihnen und der Rettungswagenbesatzung. Nicht einmal der alarmierten Streife des Polizeireviers Ulm-West gelang es die Auseinandersetzung zu bereinigen. Als die Situation zu eskalieren drohte, erhielten die Begleiter des 31jähren Betrunkenen einen Platzverweis und er selber sollte in Trunkenheitsgewahrsam genommen werden. Da sich sein Zustand während des Transportes zum Polizeirevier verschlechtete und er sich auch noch im Streifenwagen übergab, musste er nun doch in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Dort randalierte er im Verlauf der Untersuchung aber derart, dass sie das Krankenhauspersonal entschied, nochmals die Polizei zu rufen. Diese musste den Mann nun aufgrund seine Trunkehein und seines Verhaltens abermals in Gewahrsam nehmen. Noch während seines inzwischen richterlich angeordneten Transports in die Zelle belegte er die anwesenden Polizeibeamten mit Ausdrücken. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Beleidigung. +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Polizeipräsidium Ulm, Führungs- und Lagezentrum, Polizeiführer vom Dienst (RSt) Tel. 0731/188-1111, ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de ++++(0942675)

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!