Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ulm / Ulm - Beinahe-Frontalzusammenstoß ...

28.10.2017 - 11:06:32

Polizeipräsidium Ulm / Ulm - Beinahe-Frontalzusammenstoß .... (UL) Ulm - Beinahe-Frontalzusammenstoß mit Streifenwagen / Verkehrsrowdy überholt im Kurvenbereich

Ulm - Völlig rücksichtslos verhielt sich ein 57jähriger Autofahrer am Freitagabend gegen 22 Uhr auf dem Kurt-Schuhmacher-Ring. Obwohl er an der völlig unübersichtlichen Strecke den Gegenverkehr nicht rechtzeitig erkennen konnte, überholte der Mercedesfahrer ein vor ihm fahrendes Auto. Kurz vor dem Wiedereinscheren kam es dann beinahe zu einem Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Streifenwagen des Polizeireviers Ulm-West. Die Beamten konnten nur durch eine Vollbremsung und eine beherztes Ausweichen nach rechts einen Unfall verhindern. Bei der anschließenden Kontrolle fand sich am Rückspiegel des Verkehrssünders eine sogenannte Dash-Cam. Mit dieser hatte er seine Odyssee gefilmt. Die Beamten behielten die Kamera samt Speicherkarte ein. Gegen den Verkehrsrowdy wird jetzt wegen Straßenverkehrsgefährdung ermittelt. +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Polizeipräsidium Ulm, Führungs- und Lagezentrum, Polizeiführer vom Dienst (Rainer Strobl) Tel. 0731/188-1111, ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de ++++(2047432)

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!