Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ulm / Rechberghausen - Gefährlicher ...

16.05.2018 - 13:36:59

Polizeipräsidium Ulm / Rechberghausen - Gefährlicher .... (GP) Rechberghausen - Gefährlicher Möbeltransport gestoppt

Ulm - Am Dienstagnachmittag wurde ein Mazda-Lenker vom Polizeiposten in Rechberghausen in der Ziegelstraße angehalten. Nicht nur ein erheblicher Unfallschaden, die gesamte Front war eingedrückt und die Motorhaube war verbogen und scharfkantig, sondern auch zwei Matratzen und ein Lattenrost auf dem Fahrzeugdach, waren Auslöser der Kontrolle. Diese waren behelfsmäßig mit einer Schur und einem Strick am Türholm befestigt und aus dem Kofferraum ragten Schränken, die ebenfalls nicht gesichert waren. Der 40-jährige Mazda-Lenker musste sein Auto bei der Turnhalle abstellen, da die Weiterfahrt so nicht weiter erfolgen konnte. Der 40-Jährige wurde angezeigt. Wegen des Unfallschadens am Mazda wurde ein Bericht an die Zulassungsstelle gefertigt. Das Kennzeichen und der Fahrzeugschein wurden einbehalten.

Rudi Bauer, Telefon 0731/188-1111, E-Mail, ulm.pressestelle@polizei.bwl.de, 0900270

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!