Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ulm / Göppingen - Wilderer treiben ihr ...

16.04.2017 - 12:56:36

Polizeipräsidium Ulm / Göppingen - Wilderer treiben ihr .... (GP) Göppingen - Wilderer treiben ihr Unwesen / Jäger entdeckt in seinem Revier gewildertes Reh

Ulm - Nicht viel kriminalistischen Spürsinn brauchte ein Jagdpächter im Göppinger Eichertwald bei der Begutachtung eines aufgefundenen toten Rehs. Das Tier wies eindeutige Zeichen auf, die auf Wilderei hindeuten. Die bislang unbekannte Täterschaft hatte das Reh vermutlich im Laufe der vergangenen Woche erlegt und dann einfach liegen lassen. Vorher hantierte der Wilderer augenscheinlich noch mit seinem Messer am Fell. Nach Auskunft des Jagdpächters sind im Bereich Eichertwald in letzter Zeit immer wieder Schüsse zu hören. Da die meisten Wildarten derzeit aufgrund der Schonzeitregelungen nicht bejagt werden dürfen, scheiden nach Angaben des Waidmannes Jäger als Urheber der Schüsse aus. Die Polizei Göppingen hat die Ermittlungen wegen Jagdwilderei übernommen. +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Polizeipräsidium Ulm, Führungs- und Lagezentrum, Polizeiführer vom Dienst (RSt) Tel. 0731/188-1111, ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de ++++(0699682)

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!