Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ulm / Giengen a.d. Brenz - Brennendes Öl / ...

06.10.2017 - 13:01:34

Polizeipräsidium Ulm / Giengen a.d. Brenz - Brennendes Öl/ .... (HDH) Giengen a.d. Brenz - Brennendes Öl/ Vergessener Kochtopf auf dem Herd fängt an zu brennen

Ulm - Donnerstagnacht gegen 23.30 Uhr kochte sich ein Mann aus Giengen an der Brenz etwas zum Essen. Danach vergaß der 20-Jährige den Herd auszumachen. Das Öl in dem Topf begann zu brennen. Die Küche wurde dabei stark verrußt und die Abzugshaube wurde beschädigt. Im letzten Moment konnte der Mann das Feuer löschen, bevor die alarmierte Feuerwehr Giengen, die mit einem Löschzug samt Drehleiter vor Ort war. Der Mann kam mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Klinikum Heidenheim.

Rudi Bauer, Telefon 0731/188-1111, E-Mail, ulm.pressestelle@polizei.bwl.de, +++++++++++++++1891840

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!