Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ulm / Ebersbach - Von Hund gebissen / ...

21.05.2017 - 13:46:26

Polizeipräsidium Ulm / Ebersbach - Von Hund gebissen / .... (GP) Ebersbach - Von Hund gebissen / Hundebesitzer gibt falsche Personalien an

Ulm - Eine recht unerfreuliche Begegnung mit einem Hund hatte eine 90jährige Frau am Samstagnachmittag beim Verlassen eines Einkaufsmarktes in Ebersbach. Als die gehbehinderte Dame mit ihrem Rollator den Laden verlassen hatte, wurde sie plötzlich von einem kleinen Hund ins Bein gebissen. Die Verletzung durch den Hundebiß war so stark, dass sie mit dem herbeigerufenen Rettungswagen in eine umliegende Klinik verbracht werden musste. Dort ist sie stationär aufgenommen worden. Der Hundebesitzer hatte den eintreffenden Sanitätern seine Personalien angegeben und war dann gegangen. Die Angaben stellten sich als falsch heraus. Die genannte Person existiert nicht. Die Polizei Uhingen hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen. +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Polizeipräsidium Ulm, Führungs- und Lagezentrum, Polizeiführer vom Dienst (RSt) Tel. 0731/188-1111, ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de ++++(0939534)

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!