Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ulm / Dornstadt - Zu schnell gefahren und ...

21.05.2017 - 13:46:26

Polizeipräsidium Ulm / Dornstadt - Zu schnell gefahren und .... (UL) Dornstadt - Zu schnell gefahren und Polizeibeamte beleidigt / Autofahrer schreit an Kontrollstelle herum

Ulm - Gleich beleidigend wurde ein 53jähriger Autofahrer am Samstagvormittag bei einer Geschwindigkeitskontrolle auf der B10 am Ende der Ausbaustrecke in Dornstadt. Er sollte dort kontrolliert werden, weil er trotz den erlaubten 100km/h mit seinem Peugeot mehr als 20km/h zu schnell unterwegs war. An dieser Stelle ereignen sich immer wieder schwere Verkehrsunfälle. Als ihm die Geschwindigkeitsüberschreitung erklärt werden sollte, wurde er gegenüber den kontrollierenden Polizeibeamten unflätig. Jetzt erwartet ihn zu dem Bußgeld wegen des Geschwindigkeitsverstoßes noch ein Strafverfahren wegen Beleidigung. +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Polizeipräsidium Ulm, Führungs- und Lagezentrum, Polizeiführer vom Dienst (RSt) Tel. 0731/188-1111, ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de ++++(0939180)

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!