Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ulm / Biberach - Fahrzeugführer stand ...

12.01.2019 - 09:36:40

Polizeipräsidium Ulm / Biberach - Fahrzeugführer stand .... (BC) Biberach - Fahrzeugführer stand unter Einfluss von Alkohol / Weiterfahrt wurde untersagt und Anzeige gefertigt

Ulm - Die Beamten des Polizeireviers Biberach kontrollierten am frühen Samstagmorgen gegen 03.50 Uhr in der Königsbergallee einen 27-jährigen Autofahrer. Bei der Verkehrskontrolle konnten die Beamten Anzeichen von Alkoholbeeinflussung feststellen. Der Mercedesfahrer zeigte sich kooperativ. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab, dass der Mann über der Grenze zur absoluten Fahruntüchtigkeit lag. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Der Autofahrer trägt nicht nur die Kosten für die Blutentnahme, sondern muss sich auch wegen der Trunkenheitsfahrt verantworten. Eine Strafanzeige an die Staatsanwaltschaft Ravensburg folgt. Der Führerschein wurde beschlagnahmt.

+++++++++++++++++++ (0066590) Polizeiführer vom Dienst/Pick, Telefon 0731 188 1111; E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Erneut Drohfax mit Absender «NSU 2.0» aufgetaucht. Das sagte die Juristin Seda Basay-Yildiz der «Süddeutschen Zeitung». Ob das Schreiben im Zusammenhang mit den Ermittlungen zu einer mutmaßlich rechtsextremen Chatgruppe in der Frankfurter Polizei steht, ist noch unklar. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt wollte sich nicht dazu äußern. Die Anwältin hatte im Prozess um Beate Zschäpe und die Terrorgruppe NSU Opfer vertreten und in anderen Verfahren mutmaßliche islamistische Gefährder verteidigt. Frankfurt - Eine türkischstämmige Frankfurter Anwältin hat nach eigenen Angaben erneut ein mit «NSU 2.0» unterschriebenes Fax mit massiven Drohungen erhalten. (Politik, 14.01.2019 - 15:12) weiterlesen...

Nach Polizisten-Suspendierung - Erneut Drohfax mit Absender «NSU 2.0» aufgetaucht. Nun soll erneut eine mit «NSU 2.0» unterschriebene Drohung aufgetaucht sein. Ein erstes solches Fax hatte auf die Spur einer mutmaßlich rechtsextremen Chatgruppe von Polizisten geführt. Die Mordserie des «Nationalsozialistischen Untergrunds» (NSU) sorgte für Entsetzen. (Politik, 14.01.2019 - 13:10) weiterlesen...

Rechte Bedrohug - Bericht: Anwältin erhält erneut Drohfax vom «NSU 2.0». Auch diesmal heißt der Absender «NSU 2.0». Die Anwältin hatte im Prozess um den rechtsterroristischen «Nationalsozialistischen Untergrund» Opfer vertreten. Zum wiederholten Male wird eine deutsch-türkische Juristin in Frankfurt mit einem Schreiben bedroht. (Politik, 14.01.2019 - 08:16) weiterlesen...

Rechte Bedrohung - Bericht: Anwältin erhält erneut Drohfax vom «NSU 2.0» München - Eine türkischstämmige Frankfurter Anwältin hat einem Medienbericht zufolge erneut ein mit «NSU 2.0» unterschriebenes Drohfax erhalten. (Politik, 14.01.2019 - 08:02) weiterlesen...