Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Tuttlingen / ...

12.08.2018 - 16:56:21

Polizeipräsidium Tuttlingen / .... (Rosenfeld-Leidringen) 27-jähriger Radfahrer stürzt nach unglücklichem Bremsmanöver schwer

Rosenfeld-Leidringen - Ein 27-jähriger Radfahrer ist am Samstagabend nach einem Bremsmanöver in der Rottweiler Straße schwer gestürzt. Mit erheblichen Verletzungen musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Gegen 18.35 Uhr fuhr eine Gruppe von Radfahrern auf der Rottweiler Straße in Richtung Rotenzimmern. Auf der Gefällstrecke bremste ein 27-Jähriges Gruppenmitglied sein Fahhrrad mit der Vorderbremse. Das tat er so unglücklich, dass er stürzte und voll auf sein Gesicht fiel. Mit erheblichen Verletzungen brachte ihn ein Rettungsteam nach der Erstversorgung ins Zollernalbklinikum nach Balingen. Sein Fahrrad war verkehrssicher. Es gab nichts zu beanstanden.

OTS: Polizeipräsidium Tuttlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110978 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110978.rss2

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach Polizeipräsidium Tuttlingen Telefon: 07461 941-114 E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...