Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Tuttlingen / Schwerer ...

12.04.2018 - 12:36:39

Polizeipräsidium Tuttlingen / Schwerer .... (Eutingen im Gäu) Schwerer Verkehrsunfall zwischen Eutingen und Göttelfingen - Verursacherin stirbt im Krankenhaus

Eutingen im Gäu - Nach einem schweren Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag auf der Kreisstraße zwischen Eutingen und Göttelfingen ist die 37-jährige Verursacherin an den Folgen ihrer schwersten Verletzungen gestorben.

Die 37-Jährige fuhr gegen 15.30 Uhr mit ihrem VW von Göttelfingen in Richtung Eutingen. Hierbei kam sie aus bisher nicht geklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Aus Richtung Eutingen kam ihr ein Linienbus entgegen. Trotzdem der Busfahrer bremste und äußerst rechts fuhr, stieß die VW-Fahrerin beim Zurücklenken auf ihren Fahrstreifen heftig gegen den Omnibus. Nach der Kollision wurde der VW nach rechts geschleudert, kam von der Fahrbahn ab und blieb in der angrenzenden Wiese stehen. Die Frau verletzte sich bei dem Unfall so schwer, dass sie noch am selben Abend in einer Tübinger Klinik verstarb. Der Busfahrer und zwei seiner Fahrgäste verletzten sich leicht. Rettungskräfte brachten sie ins Krankenhaus nach Nagold. Alle anderen Fahrgäste im Bus kamen mit dem Schrecken davon. An dem VW entstand Totalschaden, den die Polizei auf etwa 10.000 Euro beziffert. Der Schaden am Linienbus wird auf zirka 100.000 Euro geschätzt. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Die Feuerwehr Eutingen musste zur Unterstützung gerufen werden. Während der Unfallaufnahme und den Bergungsmaßnahmen war der Streckenabschnitt für längere Zeit voll gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

Die Staatsanwaltschaft Rottweil ordnete die Hinzuziehung eines Unfallsachverständigen an. Der schwer beschädigte VW wurde für weitere Untersuchungen beschlagnahmt. Auch der Leichnam der 37-Jährigen bleibt bis auf Weiteres in Obhut der Ermittlungsbehörden.

OTS: Polizeipräsidium Tuttlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110978 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110978.rss2

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach Polizeipräsidium Tuttlingen Telefon: 07461 941-114 E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!