Obs, Polizei

Polizeipräsidium Tuttlingen / Nach gefährlicher ...

10.04.2018 - 17:36:47

Polizeipräsidium Tuttlingen / Nach gefährlicher .... Nach gefährlicher Körperverletzung an einem 58-Jährigen am Freizeitbad TuWass sucht Polizei nach wie vor nach den vier jugendlichen Tätern und bittet mit vier Fotos der Gesuchten um Mithilfe

Tuttlingen - Nachdem am Freitagabend vier Jugendliche vor dem TuWass Tuttlingen einen 58-jährigen Mann zusammengeschlagen und diesen erheblich verletzt haben (wir berichteten bereits unter https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110978/3910233 ), sucht die Kriminalpolizei Tuttlingen nach wie vor mit Hochdruck nach den vier Tätern. Mit einem nun vorliegenden richterlichen Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung bittet die Kriminalpolizei Tuttlingen um Hinweise zu den im Internet der Polizei Baden-Württemberg unter https ://fahndung.polizei-bw.de/fahndung/pp-tuttlingen-tuttlingen-gemeinsch aftliche-koerperverletzung-an-badegast-des-tuwass/ abgebildeten vier dringend tatverdächtigen Personen. Das Alter der Abgebildeten dürfte zwischen 16 und 17 Jahren liegen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass es sich bei den Tatverdächtigen auch um Heranwachsende Personen über 17 Jahren handelt.

Die Gesuchten können wie folgt beschrieben werden: 1. Person: männlich, ca. 15 - 17 alt, dunkelhaarig, südländischer Typ, Undercut-Frisur, dunkle Jacke, dunkle Oberbekleidung

2. Person: männlich, 17 - 20 Jahre alt, kurze, dunkle Haare, südländischer Typ, dunkelgrüne, parka-ähnliche Kapuzenjacke mit Pelzbesatz, graues Hemd, Bluejeans, führte Tasche oder Rucksack mit

3. Person: männlich, 17 - 20 Jahre alt, kurze, dunkle Haare, südländischer Typ, dunkle Kapuzenjacke, graues Shirt mit roten Schriftzug quer über die Brust, graue oder grüne Hose, dunkle Schuhe, führte nicht erkennbaren Gegenstand mit, trägt vermutlich Armbanduhr am linken Handgelenk

4. Person: männlich, 15 - 20 Jahre alt, kurze, dunkle Haare, Brillenträger, dunkle Kapuzenjacke, evtl. weißer Längsstreifen am Hosenbein hinab, führte nicht erkennbaren Gegenstand, evtl. Schlüsselbund, mit sich

Hinweise zu den gesuchten Personen, deren Identität oder deren Aufenthalt werden an das Kriminalkommissariat Tuttlingen unter der Telefonnummer 07461 941-0 erbeten.

OTS: Polizeipräsidium Tuttlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110978 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110978.rss2

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp Polizeipräsidium Tuttlingen Pressestelle Telefon: 07461 941-115 E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!