Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Tuttlingen / Links blinken ...

17.03.2019 - 16:06:41

Polizeipräsidium Tuttlingen / Links blinken .... (Fluorn-Winzeln) Links blinken und rechts abbiegen - Unfall fordert 8000 Euro Schaden

Fluorn-Winzeln - Rund 8000 Euro Sachschaden hat ein Unfall gefordert, der am Samstagmittag an der Kreuzung der Freudenstädter Straße mit der Straße Ob der Au und dem Seilerweg passiert ist. Ein 63-jähriger Fahrer eines SUV Fahrzeugs des Typs Audi Q5 war kurz nach 12 Uhr auf der Freudenstädter Straße in Richtung Ortsmitte Fluorn-Winzeln unterwegs und wollte ursprünglich an der folgenden Kreuzung mit der Straße Ob der Au und dem Seilerweg nach links auf die Straße Ob der Au abbiegen. Hierzu setzte der Mann auch den linken Blinker und ordnete sich auf der vorhandenen Linksabbiegespur entsprechend ein. Kurz vor dem eigentlichen Abbiegevorgang sah der 63-Jährige jedoch einen Bekannten an der Einmündung des rechts gelegenen Seilerwegs und lenkte den Audi kurzerhand nach rechts, um nun in den Seilerweg abzubiegen. Dies allerdings ohne auf einen auf der Freudenstädter Straße von hinten nahenden SUV des Typs BMW X3 eines 32-jährigen Autofahrers zu achten. Bei einem folgenden Zusammenstoß der beiden Autos wurden keine Personen verletzt. Ein Abschleppdienst kümmerte sich im Anschluss um den nicht mehr fahrbereiten BMW.

OTS: Polizeipräsidium Tuttlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110978 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110978.rss2

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp Polizeipräsidium Tuttlingen Pressestelle Telefon: 07461 941-115 E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Verkehrsunsicher?. Trotz der Schäden war der Lkw auf dem Weg nach Polen. Dieser Lastwagen wurde von der Kölner Polizei stillgelegt. (Media, 21.03.2019 - 19:46) weiterlesen...

Polizei bittet um Hinweise - 18-Jährige auf Usedom getötet. Nun hoffen sie, dem Täter auch mit Hilfe von Hinweisen aus der Bevölkerung auf die Spur zu kommen. Nach dem Tod einer jungen Frau auf Usedom gehen die Ermittler von einem Gewaltverbrechen aus. (Politik, 21.03.2019 - 08:14) weiterlesen...

Polizist schießt auf Mann - Ein Verletzter in Dortmund. Dabei sei dieser verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher in Dortmund. In Lebensgefahr schwebe der Mann nicht. Zur Identität konnte die Polizei zunächst nichts sagen. Auch warum der Beamte auf den Mann schoss, war zunächst unklar. Zuvor hatte ein «Bild»-Reporter bei Twitter über den Vorfall berichtet. Dortmund - Ein Polizist hat in Dortmund auf einen Mann geschossen. (Politik, 20.03.2019 - 00:44) weiterlesen...

Der Tag nach den Schüssen - Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv. Dafür spreche unter anderem ein im Fluchtwagen gefundener Brief, teilte die Polizei am Dienstag mit. Andere Motive würden aber nicht ausgeschlossen. Utrecht - Einen Tag nach den Schüssen in einer Straßenbahn in Utrecht hat die Polizei Hinweise auf ein terroristisches Motiv. (Politik, 19.03.2019 - 12:00) weiterlesen...

Terrorakt oder Beziehungstat? - Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv. Der 37 Jahre alte Gökmen T. war am Montagabend nach stundenlanger Fahndung festgenommen worden. Utrecht - Einen Tag nach den tödlichen Schüssen in Utrecht sieht die Polizei keine direkten Beziehungen zwischen dem Verdächtigen und den Opfern. (Politik, 19.03.2019 - 11:58) weiterlesen...

Drei Tote in Straßenbahn - Polizei sucht nach Motiv für Schüsse von Utrecht War es ein Terroranschlag oder ein gezielter Angriff auf bestimmte Personen? Am Tag nach den Schüssen von Utrecht geht die Suche nach dem Motiv weiter. (Politik, 19.03.2019 - 10:51) weiterlesen...