Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Tuttlingen / In Nordstetten ...

11.08.2018 - 13:11:53

Polizeipräsidium Tuttlingen / In Nordstetten .... (VS-Villingen) In Nordstetten brennt Scheune - Brandursache unklar

VS-Villingen - Am Freitagmittag ist im Villinger Stadtteil Nordstetten eine Scheune in Brand geraten.

Gegen 12.20 Uhr war Brandalarm in Nordstetten. Zeugen hatten Rauch aus einer Scheune aufsteigen sehen und dem Besitzer gleich Bescheid gesagt. Die Feuerwehr wurde verständigt, konnte die Scheune aber nicht mehr retten. Bei ihrem Eintreffen stand das Gebäude bereits voll in Flammen. Es brannte vollständig nieder. Die Brandursache ist noch unbekannt, die Ermittlungen sind im Gange. Die Polizei schließt zum jetzigen Zeitpunkt auch eine Brandstiftung nicht aus. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. In der Scheune stand zur Brandzeit ein Mähdrescher. Daneben waren mehrere hundert Strohballen eingelagert.

OTS: Polizeipräsidium Tuttlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110978 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110978.rss2

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach Polizeipräsidium Tuttlingen Telefon: 07461 941-114 E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...