Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Tuttlingen / Fast-Unfall zwischen ...

26.12.2017 - 13:56:49

Polizeipräsidium Tuttlingen / Fast-Unfall zwischen .... (Empfingen) Fast-Unfall zwischen Empfingen und Wiesenstetten - Polizei ermittelt wegen Straßenverkehrsgefährdung und sucht Zeugen

Empfingen - Auf der Kreisstraße zwischen Empfingen und Wiesenstetten sind am Morgen des 1. Weihnachtstages bei einem Überholvorgang die Beteiligten knapp an einem Unglück vorbeigeschrammt.

Die Mitarbeiterin eines Pflegedienstes fuhr in ihrem Dienstwagen gegen 11.10 Uhr auf der Kreisstraße in Richtung Wiesenstetten. Kurz nach der Autobahnunterführung wollte sie ein langsam fahrendes Auto überholen. Nachdem sie zum Überholen angesetzt hatte, gab die Fahrerin im überholten Fahrzeug, den bisherigen Ermittlungen zufolge, auch Gas. Beide PKWs fuhren deswegen nebeneinander her. Einer entgegenkommenden Seat-Fahrerin blieb nichts anderes übrig, als eine Vollbremsung hinzulegen, um Schlimmeres zu verhindern. Nur durch diese Vollbremsung war es der Überholenden möglich, unbeschädigt wieder hinter dem anderen Pkw einzuscheren. Das Polizeirevier Horb ermittelt wegen Straßenverkehrsgefährdung und sucht nach Zeugen des Vorfalls. Hinweise werden unter der Rufnummer 07541 96 0 entgegengenommen.

OTS: Polizeipräsidium Tuttlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110978 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110978.rss2

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach Polizeipräsidium Tuttlingen Telefon: 07461 941-114 E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!