Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Tuttlingen / Falsche ...

15.11.2019 - 16:51:46

Polizeipräsidium Tuttlingen / Falsche .... (Tuttlingen) Falsche Polizeibeamte ergaunern Wertsachen - Zeugen der Abholung gesucht

Tuttlingen - In mehreren Telefongesprächen ist es falschen Polizeibeamten gelungen, eine Seniorin in der Albert-Schweitzer-Straße am Montag zur Herausgabe von Wertsachen zu überreden. Die Frau war bereits tags zuvor von einem Mann angerufen worden, der sich als Polizeibeamter ausgab, ihr erzählte, dass sie ausgeraubt werden solle und sie zu ihren Vermögensverhältnissen befragte.

Am Montag wurde die Seniorin dann von einem weiteren Anrufer dazu überredet, Wertsachen - darunter eine hochwertige Münzsammlung - aus ihrem Bankschließfach zu holen. Am Nachmittag desselben Tages, zu einem nicht genauer bekannten Zeitpunkt, verpackte die Frau die Wertsachen in zwei Kuverts und legte sie, wie mit dem Gesprächspartner telefonisch vereinbart, vor ihrer Garage ab. Als die Geschädigte einige Minuten später nach den Kuverts sah, waren diese bereits weg. Der genaue Wert der Gegenstände ist noch nicht bekannt.

Die Polizei sucht dringend Zeugen, die am Montagnachmittag die Abholung der Kuverts beobachtet oder sonstige verdächtige Wahrnehmungen in der Albert-Schweitzer-Straße gemacht haben. Diese werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Rottweil (Tel.: 0741 477-0) in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Tuttlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110978 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110978.rss2

Rückfragen bitte an:

Michaela Gerster Polizeipräsidium Tuttlingen Pressestelle Telefon: 07461 941-118 E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de