Obs, Polizei

Polizeipräsidium Tuttlingen / Eine Stunde mehr für mehr ...

09.10.2018 - 16:42:05

Polizeipräsidium Tuttlingen / Eine Stunde mehr für mehr .... "Eine Stunde mehr für mehr Sicherheit" - am 28.10.2018 ist landesweiter Tag des Einbruchsschutzes - Polizeipräsidium Tuttlingen öffnet seine Pforten für Interessierte

Polizeipräsidium Tuttlingen - "Eine Stunde mehr für mehr Sicherheit" - am 28. Oktober 2018 ist landesweiter Tag des Einbruchsschutzes:

Das Polizeipräsidium Tuttlingen in der Stockacher Str. 158 in Tuttlingen öffnet aus diesem Grund seine Pforten für interessierte Bürgerinnen und Bürger und bietet Informationen und Beratungen rund um den Einbruchschutz.

Wenn am letzten Oktoberwochenende die Uhren in der Nacht zum Sonntag um eine Stunde zurückgestellt werden, beginnt die sogenannte "Dunkle Jahreszeit".

Die früher einsetzende Abenddämmerung und den Schutz der Dunkelheit ausnutzend, begeben sich Einbrecher auf ihren Beutezug. Sie nutzen dabei rigoros gekippte Fenster, ebenerdige Terrassentüren, schlecht gesicherte Fenster oder nicht verschlossene Eingangstüren, um sich Zugang zu verschaffen.

Ihr Ziel: leichte und schnelle Beute. Ihre Erfolgsquote: Bundesweit wurden 2017 insgesamt 116 550 Wohnungseinbrüche mit einer Schadenssumme von ca. 302 Millionen Euro erfasst.

Davon waren 47 866 Fälle sogenannte Tageswohnungseinbrüche, bei denen die Tatzeit zwischen 06:00 Uhr und 21:00 Uhr liegt. Besonders bedrückend: War der Einbrecher erst einmal in den eigenen vier Wänden, bedeutet diese Verletzung der privaten Lebenssphäre für viele Opfer ein nachhaltig traumatisierendes Erlebnis. Das Sicherheitsgefühl und das Wohlfühlen im eigenen Heim sind den Bewohnern genommen, zum Teil werden sogar tiefgreifende psychologische Folgen verursacht.

Sie haben etwas dagegen? Ihre Polizei auch, nicht nur prinzipiell, sondern auch tatsächlich:

Nutzen Sie die "gewonnene" Stunde am Sonntag, den 28. Oktober 2018. Nutzen Sie das breite Angebot unseres Aktionstages, der anlässlich des 6. Landesweiten Tages des Einbruchschutzes, auf gemeinsame Initiative von Landespolizei und Wirtschaft gründend, erstmals zentral im Polizeipräsidium Tuttlingen ausgerichtet wird.

Das Referat Prävention informiert interessierte Bürgerinnen und Bürger von 10 Uhr bis 16 Uhr zum Thema Einbruchschutz mit diesem bunten Programm:

- Informations-Truck: Auf dem Parkplatz vor dem Polizeipräsidium steht der Informations-Truck zum Einbruchschutz des Landeskriminalamtes für individuelle Beratungen mit kompetenten Kriminalpolizeilichen Beratern und diversen Anschauungsmaterialien zur Verfügung.

- Errichterausstellung: Im Polizeipräsidium stellen regionale und geschulte Handwerkerbetriebe genormte und für den Einbruchschutz empfohlene Produkte, wie Fenster, Türen, Schlösser, Überfallmeldeanlagen, Videoüberwachungstechnik etc. anhand Exponaten neuester mechanischer und elektronischer Sicherungstechnik aus.

- Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle: Die Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle im Polizeipräsidium öffnet ihre Pforten. Dort empfängt Sie der Sicherungstechnische Berater des hiesigen Referats Prävention, Herr Polizeikommissar Michael Göbel, für individuelle Beratungsgespräche und vereinbart auch gern Termine bei Ihnen daheim zur Schwachstellenanalyse Ihres eigenen Wohn- / oder Firmenobjektes.

- Eröffnung: Unsere Behördenleitung, Vertreter des Landkreises, der Stadt sowie der Landesprävention und der Landespolitik eröffnen um 11 Uhr offiziell unseren Aktionstag zum Einbruchschutz.

- Kinderprogramm: Sie lassen sich in Ruhe beraten und informieren, Ihre Jüngsten geben Sie in die bewährte Obhut unserer Mitarbeiter der Verkehrsprävention. Spielerisch können in einer Mal- und Bastelecke Risiken und Regeln im Straßenverkehr getestet werden.

Alle Programmpunkte stehen Ihnen natürlich kostenlos zur Verfügung, zahlen sich jedoch im Nachhinein für Sie aus. Ihre Polizei informiert neben den Sicherungstechniken und Einrichtungen auch verhaltenspräventiv darüber, wie Einbrüche oder Überfälle vermieden werden können.

Weiterführende Hinweise, u.a. auch die Adressnachweise der Errichterfirmen, finden Sie auf der Internetseite: www.polizei-beratung.de. Ebenso besteht veranstaltungsunabhängig die Option einer individuellen Terminvereinbarung zur Beratung hinsichtlich der Sicherung Ihrer eigenen Immobilie. Unter 07461 941-153 erreichen Sie den Kriminalpolizeilichen Berater für den Landkreis Tuttlingen, Herrn Michael Göbel. Beratungsstellen für die anderen Landkreise finden Sie auf der oben genannten Internetadresse oder können auf jeder Polizeidienststelle erfragt werden.

"Eine Stunde mehr für mehr Sicherheit" - am Tag der Zeitumstellung, dem 28. Oktober 2018, gern mit und bei Ihrer Polizei in Tuttlingen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

OTS: Polizeipräsidium Tuttlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110978 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110978.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Tuttlingen Referat Prävention Telefon: 07461 941-153 E-Mail: tuttlingen.pp.praevention@polizei.bwl.de http://www.polizei-beratung.de/

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de