Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Tuttlingen / Detektiv ...

19.07.2017 - 17:06:41

Polizeipräsidium Tuttlingen / Detektiv .... (Horb am Neckar) Detektiv erwischt Ladendieb beim Klauen - Aktion endet handgreiflich

Horb am Neckar - Nach einem Ladendiebstahl am Dienstagabend im Kaufland hat sich der 25-jährige Täter gegen die Festnahme vehement gewehrt und ist geflüchtet. Die rechtzeitig verständigte Polizei erwischte den Dieb im Bereich des Parkhauses Isenburger Straße.

Der im Kaufhaus tätige Detektiv sah gegen 18.35 Uhr, wie der 25-Jährige mehrere Gegenstände in seinem Rucksack verschwinden ließ. Anschließend passierte der Dieb die Kasse ohne zu bezahlen. Als ihn der Detektiv ansprach und ins Büro bat, widersetzte er sich, schlug nach dem "Warenwächter" und wollte flüchten. Der Marktleiter kam seinem Mitarbeiter zur Hilfe. Gemeinsam gelang es den Beiden zunächst, den Dieb festzuhalten und in Richtung Detektivbüro zu führen. Auf dem Weg dorthin nahm der Gauner Reißaus und verschwand in der Damentoilette. Dort entledigte er sich der gestohlenen Sachen, kam mit leerem Rucksack wieder heraus und ergriff sofort die Flucht. Seine Verfolger holten ihn bei den Kassen ein. Es kam zu einem weiteren Gerangel, in dessen Verlauf es dem 25-Jährigen erneut gelang abzuhauen. Er rannte aus dem Markt in Richtung Bahnhof, überquerte die Gleise und stieg über den Bauzaun am Parkhaus in der Isenburger Straße. Dort nahm ihn eine zwischenzeitlich eingetroffene Polizeistreife wenig später vorläufig fest. Bei der Festnahme spuckte und trat der Ladendieb um sich. Er war derart ausser Rand und Band, dass er vom eingetroffenen Notarzt medikamentös beruhigt werden musste. Mit dem Rettungswagen wurde der Mann ins Klinikum Freudenstadt gefahren. Die Staatsanwaltschaft Rottweil beantragt beim zuständigen Gericht den Erlass eines Haftbefehls gegen den dringend Tatverdächtigen. Diebesgut waren wohl ein Kopfhörer und mehrere Speicherkarten im Gesamtwert von zirka 80 Euro. Zumindest lagen diese Waren gleich nach der Tat auf der Damentoilette.

OTS: Polizeipräsidium Tuttlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110978 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110978.rss2

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach Polizeipräsidium Tuttlingen Telefon: 07461 941-114 E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Bericht: 85 Prozent aller Handfeuerwaffen in Privatbesitz. Lediglich 13 Prozent gehörten der Studie Small Arms Survey zufolge im vergangenen Jahr zu Arsenalen von Militärs und nur weitere 2 Prozent wurden von Strafverfolgungsbehörden genutzt. Vor allem wegen der zunehmend bewaffneten Zivilisten sei der weltweite Bestand an Handfeuerwaffen im vergangenen Jahrzehnt gewachsen, hieß es in der neu veröffentlichten Studie. Nur etwa 100 der weltweit 857 Handfeuerwaffen von Zivilisten waren registriert. New York - 85 Prozent der geschätzt mehr als eine Milliarde Handfeuerwaffen weltweit sind einem neuen Bericht zufolge im Besitz von Zivilisten. (Politik, 18.06.2018 - 20:48) weiterlesen...

27-Jähriger Syrer von Polizist niedergeschossen. Nach Angaben des Beamten hatte der 27-jährige Syrer ihn mit einem Messer angegriffen, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Die Polizisten waren am späten Abend in die Asylbewerberunterkunft gerufen worden, weil es Beschwerden wegen Ruhestörung gegen den Syrer gab. Gegen den Syrer läuft nun ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Totschlags. Gegen den Polizeibeamten, der geschossen hat, ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen des Anfangsverdachts der gefährlichen Körperverletzung. Koblenz - Ein Polizist hat in Koblenz einen Asylbewerber niedergeschossen und schwer verletzt. (Politik, 15.06.2018 - 15:54) weiterlesen...

Schutzanzüge Bei der Durchsuchung einer Wohnung in Köln haben SEK-Beamte verdächtige Substanzen entdeckt. (Media, 13.06.2018 - 07:32) weiterlesen...