Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Tuttlingen / Couragierter ...

10.10.2019 - 18:06:30

Polizeipräsidium Tuttlingen / Couragierter .... (VS-Schwenningen) Couragierter Helfer wird in der Wannenstraße von drei unbekannten Tätern angegriffen und verletzt - Polizei bittet dringend um Hinweise

VS-Schwenningen - Zu einem Vorfall am frühen Sonntagmorgen, 06.10., an der Ecke Wannenstraße und Werastraße, bei welchem ein couragierter Helfer von drei bislang unbekannten Tätern geschlagen und dabei nicht unerheblich verletzt worden ist, sucht die Polizei Schwenningen dringend Zeugen.

Der 54-jährige Mann war an diesem Sonntagmorgen, gegen 02.15 Uhr, zu Fuß an der Ecke Wannenstraße und Werastraße unterwegs. Hierbei beobachtete der Mann drei andere Männer, die im Bereich der dortigen Sparkasse offensichtlich zwei junge Frauen in provozierender Art und Weise verbal attackierten. Um den Frauen zu helfen, forderte der 54-Jährige die unbekannten Männer auf, die Frauen in Ruhe zu lassen. Daraufhin wandten sich die drei Unbekannten sofort von den Frauen ab, gingen gemeinsam auf den 54-Jährigen los und schlugen diesen zu Boden. Erst als der Geschlagene mit erheblichen Kieferverletzungen am Boden lag, ließen die drei Männer von dem 54-Jährigen ab, begaben sich zu einem zu Beginn der Werastraße geparkten 3er BMW und fuhren davon.

Entsprechend der Personenbeschreibung handelt es sich bei den geflüchteten Tätern um drei junge Männer im Alter von etwa 25 bis 30 Jahren mit dunklem (südländischem) Teint. Zur Bekleidung der Männer konnte der 54-Jährige keine näheren Angaben machen. Die Unbekannten seien nach der Tat in einem silberfarbenen 3er BMW älteren Modells mit VS-Kennzeichen geflüchtet.

Zur Ermittlung der Täter bittet die Polizei Schwenningen um Zeugenhinweise. Insbesondere die beiden Frauen, die sich noch während der Auseinandersetzung entfernt hatten, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Schwenningen (Tel.: 07720 8500-0) in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Tuttlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110978 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110978.rss2

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp Polizeipräsidium Tuttlingen Pressestelle Telefon: 07461 941-115 E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de