Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Tuttlingen / Beim Einfädeln auf ...

27.10.2017 - 17:31:53

Polizeipräsidium Tuttlingen / Beim Einfädeln auf .... (VS-Villingen) Beim Einfädeln auf die Bundesstraße 33 nicht aufgepasst - Streifvorgang mit Lastwagen fordert 20.000 Euro Schaden

VS-Villingen - Zu einem Streifvorgang zwischen einem Lkw-Sattelzug und einem Volvo einer 39-jährigen Autofahrerin sowie einem dabei entstandenen Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro ist es am Freitagvormittag, gegen 10.25 Uhr, auf der Bundesstraße 33 im Bereich der Auffahrt Vockenhauser Straße gekommen. Dort wollte die 39-jährige Volvo-Fahrerin - von der Vockenhauser Straße kommend - in Richtung Donaueschingen auf die B 33 auffahren. Hierbei achtete die Frau nicht auf einen Lkw-Sattelzug, der sich auf der Bundesstraße aus Richtung Offenburg näherte. Bei dem folgenden heftigen Streifvorgang der beiden Fahrzeuge wurden wie durch ein Wunder keine Personen verletzt. Die 39-Jährige gab bei der Unfallaufnahme an, dass sie annahm, im Bereich der Anschlussstelle sei ein Beschleunigungsstreifen vorhanden. Aus diesem Grund sei sie ohne anzuhalten auf die B 33 gefahren.

OTS: Polizeipräsidium Tuttlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110978 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110978.rss2

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp Polizeipräsidium Tuttlingen Pressestelle Telefon: 07461 941-115 E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!