Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Tuttlingen / Beim Abbiegen nicht ...

15.03.2019 - 16:26:35

Polizeipräsidium Tuttlingen / Beim Abbiegen nicht .... (A.-Ebingen) Beim Abbiegen nicht aufgepasst - Vorfahrt genommen

A.-Ebingen - Bei der Schloßberg Realschule sind am Donnerstagmittag nach einer Vorfahrtsmissachtung zwei Autos zusammengestoßen.

Gegen 13.35 Uhr bog eine 25-jährige Autofahrerin von der Zufahrt zur Schloßberg Realschule in die Schmiechastraße ab. Dabei übersah sei einen von rechts kommenden Fiat 500 und fuhr ihm in die Seite. Den Fiat schob es deswegen nach rechts gegen einen parkenden VW Polo. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden, der auf rund 7000 Euro geschätzt wird. Ein Mitfahrer im Fiat wurde durch eine platzende Scheibe leicht verletzt. Die 27 Jahre alte Fahrerin des Fiat klagte nach der Kollision über Schmerzen. Der verständigte Rettungsdienst brachte beide ins Krankenhaus.

OTS: Polizeipräsidium Tuttlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110978 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110978.rss2

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach Polizeipräsidium Tuttlingen Telefon: 07461 941-114 E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Schüsse in Straßenbahn - Stadt Utrecht: Menschen sollen Häuser nicht verlassen. Mehrere Menschen werden verletzt. Laut Medien soll auch ein Mensch getötet worden sein. Der Täter sei auf der Flucht. In der Provinz gilt die höchste Terrorwarnstufe. Es ist Montagmorgen, plötzlich fallen in Utrecht Schüsse. (Politik, 18.03.2019 - 15:11) weiterlesen...

Stadt: Zu Hause bleiben - Medien: Ein Toter und drei Verletzte nach Angriff in Utrecht. Mehrere Menschen werden verletzt. Laut Medien soll auch ein Mensch getötet worden sein. Der Täter sei auf der Flucht. In der Provinz gilt die höchste Terrorwarnstufe. Es ist Montagmorgen, plötzlich fallen in Utrecht Schüsse. (Politik, 18.03.2019 - 14:35) weiterlesen...

Medien sprechen von Todesopfer - Schüsse in Straßenbahn - Höchste Terrorwarnstufe in Utrecht. Mehrere Menschen werden verletzt. Laut Medien soll auch ein Mensch getötet worden sein. In der Provinz gilt die höchste Terrorwarnstufe. Es ist Montagmorgen, plötzlich fallen in Utrecht Schüsse. (Politik, 18.03.2019 - 14:23) weiterlesen...

Schießerei in Utrecht: Polizei prüft terroristischen Hintergrund Nach der Schießerei in der niederländischen Stadt Utrecht mit mehreren Verletzten prüft die Polizei einen terroristischen Hintergrund. (Polizeimeldungen, 18.03.2019 - 12:04) weiterlesen...

Spurensuche Polizisten suchen nach Spuren vor einem Motel in der Nähe der Masjid Al Noor-Moschee im neuseeländischen Christchurch. (Media, 16.03.2019 - 11:42) weiterlesen...

Nach Angriff auf Moscheen in Neuseeland Polizisten suchen nach Spuren und Hinweisen vor einem Motel in der Nähe der Masjid Al Noor-Moschee. (Media, 16.03.2019 - 11:18) weiterlesen...