Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Tuttlingen / Ausweichmanöver endet ...

29.11.2019 - 18:41:24

Polizeipräsidium Tuttlingen / Ausweichmanöver endet .... (Hüfingen) Ausweichmanöver endet im Graben - Polizei sucht nach dem verursachenden Sattelzug

Hüfingen - Am Freitagmorgen ist eine Autofahrerin auf der L171 zwischen Hausen vor Wald und Hüfingen, als sie einem Sattelzug auswich, von der Fahrbahn abgekommen. Weil der LKW-Fahrer nicht anhielt, ermittelt die Polizei jetzt wegen Unfallflucht und sucht Zeugen.

Gegen 11.30 Uhr fuhr die 25-Jährige auf der Landstraße von Hausen vor Wald in Richtung Hüfingen. Auf Höhe der Einfahrt zum LIDL-Lager bog aus dem gegenüber liegenden Feldweg ein Lastwagen kurz vor dem PKW der Frau nach links auf die Landstraße ab. Nur mit einer Vollbremsung und einem Ausweichmanöver nach rechts konnte sie einen Unfall verhindern. Dabei landete sie allerdings im Straßengraben, wobei ihr Auto beschädigt wurde. Der Lastwagen fuhr ohne anzuhalten weiter.

Das Polizeirevier Donaueschingen sucht nach Zeugen, die Hinweise zu dem Sattelzug mit rotem Führerhaus und weißem Auflieger, der schwarz beschriftet war, geben können (Telefon 07721 83783 0).

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach Polizeipräsidium Tuttlingen Telefon: 07461 941-114 E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110978/4454662 Polizeipräsidium Tuttlingen

@ presseportal.de