Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Tuttlingen / Anruf Falscher ...

16.05.2018 - 15:22:16

Polizeipräsidium Tuttlingen / Anruf Falscher .... (Tuttlingen) Anruf "Falscher Polizeibeamte und falscher Staatsanwalt" - Warnhinweis

Tuttlingen - Am Dienstagabend kam es im Landkreis Tuttlingen zu mehreren Anrufen so genannter "Falscher Polizeibeamter" in einem Fall sogar eines "Falschen Staatsanwalts". Unbekannte Personen meldeten sich per Telefon jeweils bei älteren Mitbürgern und fragten beispielsweise nach deren Schließverhältnissen. Starke Verunsicherung löste bei den Angerufenen auch die Tatsache aus, dass die falschen Polizeibeamten ihnen mittteilen, dass sie auf Listen von Einbrechern stehen würden. In allen Fällen kam es indes zu keinen Geldforderungen. Es wird zum wiederholten Male darauf hingewiesen, dass Polizeibeamte oder auch Staatsanwälte niemals bei Bürgerinnen und Bürgern anrufen und diese nach deren persönlichen Vermögensverhältnissen oder Schließverhältnissen ausfragen. Wer ähnliche Anrufe erhalten hat, wird gebeten sich bei dem für ihn zuständigen Polizeirevier in Tuttlingen, Tel. 07461/941-0, oder beim Revier in Spaichingen, Tel. 07424/9318-0, melden.

OTS: Polizeipräsidium Tuttlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110978 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110978.rss2

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner Polizeipräsidium Tuttlingen Pressestelle Telefon: 07461 941-110 E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!