Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Tuttlingen / 63-Jähriger gerät ...

04.09.2019 - 17:16:41

Polizeipräsidium Tuttlingen / 63-Jähriger gerät .... (Tuttlingen) 63-Jähriger gerät auf Gegenfahrbahn - hoher Sachschaden

Tuttlingen - Am Montagnachmittag, gegen 18 Uhr, ist auf der B14 zwischen Tuttlingen und dem Kreisverkehr "Seltenbacher Hof" ein 63-jähriger Audi-Fahrer aufgrund von Unachtsamkeit auf die linke Spur geraten und hat hierbei den entgegenkommenden Wagen eines 55-Jährigen gestreift. Der 55-Jährige des entgegenkommenden PKW, der in Richtung Tuttlingen unterwegs war, bemerkte den Fahrfehler des Audi-Lenkers und wich nach rechts aus. Dennoch streiften sich die beiden Autos. Infolge dieses Streifens, brach die vordere, linke Felge des Wagens des 55-Jährigen. Das Auto des Unfallverursachers geriet aufgrund der Kollision ins Schleudern, prallte gegen die Leitplanke und verlor dabei das rechte, hintere Rad. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden. Am Wagen des 55-Jährigen entstand Sachschaden in Höhe von rund 6.500 Euro. Verletzt wurde niemand. Die B14 musste zur Bergung in dem Abschnitt voll gesperrt werden.

OTS: Polizeipräsidium Tuttlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110978 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110978.rss2

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach/Janine Gollnau Polizeipräsidium Tuttlingen Telefon: 07461 941-114 E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de