Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Tuttlingen / 25-jähriger ...

07.08.2019 - 17:51:27

Polizeipräsidium Tuttlingen / 25-jähriger .... (Neuhausen ob Eck) 25-jähriger Golf-Fahrer flüchtet vor der Polizei

Neuhausen - Eine Polizeistreife stellte am Dienstagabend, gegen 23.30 Uhr, in Neuhausen im Bereich der Kreuzung Stockacher Straße/ Homburgstraße einen PKW mit überhöhter Geschwindigkeit fest. Nachdem der Fahrer des Wagens das Streifenfahrzeug erkannte, beschleunigte er voll und fuhr in Richtung "Schuhfranz" davon. Die Polizeibeamten nahmen daraufhin die Verfolgung auf. Der Flüchtende schaltete seine komplette Beleuchtung aus um "unerkannt" zu entkommen. Auf Höhe der Ortschaft Ederstetten schaltete der Fahrer seine Fahrzeugbeleuchtung wieder ein und hielt anschließend an. Als die Polizei sich dem PKW näherte, fanden sie den Wagen leer vor: vom Fahrer keine Spur. In der Mittelkonsole des VW Golf konnten die Beamten jedoch diverse Alkoholika, leere und volle Bierflaschen sowie eine Kleinmenge Cannabis sicherstellen, zudem lag ein Geldbeutel mit Ausweispapieren eines 25-jährigen, polizeibekannten Mannes, der bereits mehrfach ohne Fahrerlaubnis und mit überhöhter Geschwindigkeit aufgefallen war, im Fahrzeug. Da der Fahrzeugschlüssel des Wagens fehlte und der Fahrer auch mithilfe eines angeforderten Polizeihundes nicht ausfindig gemacht werden konnte, wurde der VW Golf auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Rottweil kostenpflichtig abgeschleppt und sichergestellt. Der Fahrer ist bislang untergetaucht. Gegen den 25-jährigen Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und einem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

OTS: Polizeipräsidium Tuttlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110978 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110978.rss2

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner Polizeipräsidium Tuttlingen Pressestelle Telefon: 07461 941-110 E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de