Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Trier / Zwei Verkehrsunfälle mit verletzten ...

26.03.2017 - 00:31:37

Polizeipräsidium Trier / Zwei Verkehrsunfälle mit verletzten .... Zwei Verkehrsunfälle mit verletzten Personen auf dem gleichen Streckenabschnitt

Wittlich - Zwei Verkehrsunfälle mit verletzten Personen auf dem gleichen Streckenabschnitt

Am Samstagnachmitag kam es im Bereich des "Pichterberges" von Wittlich nach Minderlittgen zu zwei Verkehrsunfällen mit verletzten Personen.

Zunächst wollte ein 75-jähriger PKW-Fahrer in Höhe des Trimm-dich-Pfades nach links in Richtung Hupperath abbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden 29-jährigen Kradfahrer, der die L 34 in Richtung Wittlich befuhr. Es kam zum Zusammenstoß auf der L 34, wobei der Kradfahrer zu Fall kam und sich leicht verletzte. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf schätzungsweise 11.000 Euro.

Gegen 17.20 Uhr ereignet sich ein Stück weiter in Richtung Minderlittgen ein weiterer Verkehrsunfall. Ein 23-jähriger Quadfahrer geriet in einer Rechtskurve vermutlich infolge nicht angepaßter Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden PKW. Der Kradfahrer wurde von seinem Fahrzeug geschleudert, schlug auf dem Fahrzeugdach auf und landete schließlich auf der Fahrbahn, wo er schwerverletzt liegenblieb. Er wurde vom Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 5000 Euro.

Beide Fahrzeuge wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft sichergestellt.

--

Schlossstraße 28 54516 Wittlich www.polizei.rlp.de

Ansprechpartner 06571 926-0 06571 926-150 piwittlich.dgl@polizei.rlp.de piwittlich@polizei.rlp.de

OTS: Polizeipräsidium Trier newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117701 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117701.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Trier

Telefon: 0651-9779-0 E-Mail: pptrier.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.trier

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!