Obs, Polizei

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach / Vorabmeldung des ...

18.05.2018 - 13:11:41

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach / Vorabmeldung des .... Vorabmeldung des Polizeipräsidiums Südosthessen von Freitag, 18.05.2018

Offenbach - Bereich Main-Kinzig

Führungswechsel bei den Polizeistationen Hanau I und Großauheim.

(mm) Erster Polizeihauptkommissar Marc Blume ist seit Anfang Mai der neue Leiter der Polizeistation Hanau I. Als bisheriger Leiter der Polizeistation Großauheim wechselte er damit an den Freiheitsplatz und übernahm die Dienstgeschäfte von Polizeioberrat Burkhard Kratz, der nun Leiter der Führungsgruppe der Polizeidirektion Main-Kinzig ist. Als Nachfolger von Blume wechselte Erster Kriminalhauptkommissar Jörg Hegner von Bad Orb nach Großauheim. Der neue "Chef" von Bad Orb ist Jürgen Thienhaus, der dafür die Polizeistation Hanau I verlässt. Alle neuen Dienststellenleiter haben langjährige Berufserfahrungen und waren bereits in unterschiedlichsten Führungspositionen im Polizeipräsidium Südosthessen tätig.

Marc Blume begann seine Polizeilaufbahn 1984 im mittleren Dienst bei der Bereitschaftspolizei in Kassel und war ab 1990 bei der Polizeistation Maintal als Streifenbeamter eingesetzt. Nachdem er 1998 erfolgreich die Ausbildung für den gehobenen Dienst absolvierte, übernahm er erste Führungsaufgaben an der Wache am Freiheitsplatz. Fünf Jahre später wechselte er als Dienstgruppenleiter zur Polizeistation Hanau II in die Cranachstraße. Dass er diese Dienststelle auch leiten kann, bewies Marc Blume dann in 2010, ihm wurden die Aufgaben des stellvertretenden Dienststellenleiters übertragen. Ein Jahr später ging er nach Offenbach, wo er im Einsatzstab des Polizeipräsidiums Verantwortung trug. 2013 übernahm er kommissarisch die Führung der Polizeistation Hanau II. Ab 2014 stand Marc Blume dann an der Spitze der Polizeistation Großauheim. Blume betonte bei seinem Amtsantritt bei der Polizeistation Hanau I, dass er sich mit Schwerpunkt dafür einsetzen wird, dass das Leben in der Brüder-Grimm-Stadt lebenswert bleibt und die Bürgerinnen und Bürger sich sicher fühlen.

Erster Kriminalhauptkommissar Jörg Hegner löste demzufolge Marc Blume in Großauheim ab und kehrte nach 2014, als er dort bereits einige Monate kommissarisch die Dienststellenleitung übernommen hatte, zurück. Großauheim ist für Hegner also nicht unbekannt, zumal er bereits zwischen 2010 und 2012 dort als stellvertretender Dienststellenleiter tätig war. Hegner begann seine Polizeilaufbahn 1981 als Schutzmann mit der Philosophie "Die Polizei - Dein Freund und Helfer". Bei seinem Amtsantritt in Großauheim betonte er, dass dieses Motto noch immer Grundlage seiner Arbeit ist. Nach der Polizeiausbildung versah Jörg Hegner bei der damaligen Bereitschaftspolizeiabteilung in Hanau seinen Dienst und wechselte 1987 zur Kriminalpolizei. Nach seinem Studium und dem damit verbundenen Aufstieg in den gehobenen Dienst war der frischgebackene Kommissar beim Kriminaldauerdienst in Hanau beschäftigt. Er war als Dienstgruppenleiter und später in weiteren unterschiedlichen Führungspositionen in Hanau und im Main-Kinzig-Kreis eingesetzt. In der Zeit von 2005 bis 2008 hatte er unter anderem die Leitung der Arbeitsgruppe "Sokrates", die wegen Sozialleistungsbetrugs ermittelte. Nach einer kurzeitigen Verwendung als Dienststellenleiter in Großauheim im Jahr 2014 wechselte er für zwei Jahre als Vertreter der Dienststellenleitung nach Maintal. Von 2016 bis nunmehr April 2018 hatte er die Leitung der Polizeistation Bad Orb inne, bis er letztendlich diesen Monat die Dienststelle in Großauheim wieder übernahm.

Hinweis: Bilder von EPHK Blume und EKHK Hegner sind recherchierbar unter www.polizeipresse.de. Dort geben Sie bitte Ihre bei News-Aktuell registrierte E-Mail-Adresse ein oder: suedosthessen@news-aktuell.de

Offenbach, 18.05.2018, Pressestelle, Michael Malkmus

OTS: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43561 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43561.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210 Fax: 069 / 8098 - 1207 Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868 Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834 Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743 Felix Geis (fg) - 1211 Anke Vitasek (av) - 1218 oder 0172 / 328 3254 E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!