Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach / Pressebericht für ...

30.11.2019 - 10:26:23

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach / Pressebericht für .... Pressebericht für das Polizeipräsidium Südosthessen von Samstag, 30.11.2019

Offenbach - Bereich Offenbach

1. Raub auf Supermarkt - Offenbach

Der Kassierer eines Supermarktes in der Landgrafenstraße wurde gegen 20:15 Uhr Opfer eines Überfalls. Der unmaskierte Täter betrat den Markt, begab sich direkt zum Kassenbereich und bedrohte den 25-Jährigen Mitarbeiter mit einer zum Schlag bereit erhobenen Bierflasche. Nachdem er aus der geöffneten Kasse die Geldscheine entnommen hatte, entfernte sich der Räuber aus dem Markt in unbekannte Richtung. Der Flüchtige wird als männlich, 20 - 30 Jahre alt und 170 - 175 cm groß beschrieben. Er soll eine blaue Jogginghose mit weißen Streifen an den Seiten, eine blaue Jacke, eine schwarze Schildmütze und schwarze Schuhe mit weißen Sohlen getragen haben. Zeugen wenden sich bitte unter der Rufnummer 069 - 8098 1234 an die Kriminalpolizei Offenbach oder an jede andere Polizeidienststelle.

Bereich Main-Kinzig

Kein Beitrag

Die Autobahnpolizei berichtet:

Kein Beitrag

Offenbach am Main, 30.11.2019, Carlos Mußgang, PvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 069-80 98-0 Fax: 069-80 98-2307 E-Mail: ppsoh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43561/4454793 Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

@ presseportal.de