Kriminalität, Polizei

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach / Pressebericht für ...

12.08.2018 - 12:16:36

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach / Pressebericht für .... Pressebericht für das Polizeipräsidium Südosthessen von Sonntag, 12.08.2018

Offenbach - Bereich Offenbach

Kein Beitrag

Bereich Main-Kinzig

1. Brand in Sonderposten Markt - Schlüchtern

Aus bislang nicht bekannten Gründen geriet am Samstagabend, 19:40 Uhr, außerhalb der Öffnungszeiten, die umzäunte Außen-/gartenfläche des Lebensmittels-/Warenmarktes in der Gartenstraße in Brand. Das Feuer erfasste im weiteren Verlauf auch die rückwärtige Fassade der Markthalle und führte durch die enorme Rauchentwicklung ebenfalls zu Beschädigungen im Innenbereich der Halle. Personen wurden durch den Brand nicht verletzt. Die Feuerwehr Schlüchtern leitete umgehend den Löschangriff ein und konnte die weitere Ausbreitung des Feuers verhindern. Der Gesamtschaden wurde durch die Feuerwehr auf etwa 150.000.- Euro geschätzt. Die Polizei nahm die Brandermittlungen auf und nimmt Zeugenhinweise unter der Rufnummer 06051 - 8270 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle entgegen.

Die Autobahnpolizei berichtet:

1. Auto überschlug sich - Autobahn bei Langen gesperrt

Am frühen Samstagnachmittag, gegen 13:15 Uhr, kam es auf der BAB 661, Fahrtrichtung Darmstadt, unmittelbar hinter der Anschlussstelle Langen, zu einem schweren Verkehrsunfall, der im weiteren Verlauf die vorübergehende Vollsperrung der Autobahn auf der betroffenen Richtungsfahrbahn erforderte. Der 47 jährige Fahrer eines mit zwei Personen besetzten Pkw Peugeot 306 verlor aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte dreimal mit der Betonschutzwand in der Autobahnmitte, bevor sich das Auto überschlug und auf der linken Fahrspur liegen blieb. Der nachfolgende Verkehr konnte ausweichen, sodass keine weiteren Fahrzeuge betroffen wurden. Neben dem Fahrer trug auch seine 50 jährige Mitfahrerin infolge des Unfalles Kopfplatzwunden und multiple Verletzungen davon. Beide Personen waren jedoch bei Bewusstsein und erster Einschätzung zufolge nicht lebensgefährlich verletzt. Sie wurden, auch unter Einsatz eines Rettungshubschraubers, umliegenden Krankenhäusern zugeführt. Bei dem Peugeot liegt vermutlich ein Totalschaden vor. Der entstandene Sachschaden wird auf 2500.- Euro geschätzt. Die Verkehrsmaßnahmen wurden um 14:45 Uhr wieder aufgehoben.

Offenbach am Main, 12.08.2018, Carlos Mußgang, PvD

OTS: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43561 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43561.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 069-80 98-0 Fax: 069-80 98-2307 E-Mail: ppsoh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...