Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach / Pressebericht des ...

05.11.2018 - 14:51:38

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach / Pressebericht des .... Pressebericht des Polizeipräsidiums Südosthessen von Montag, 05.11.2018

Offenbach - Bereich Offenbach

1. Autodiebe klauen VW Sharan - Rodgau/Jügesheim

(fg) Einen grauen VW Sharan rissen sich Autodiebe am späten Samstagnachmittag unter den Nagel. Zwischen 17 und 18.20 Uhr waren die Unbekannten auf dem frei zugänglichen Grundstück im Wilhelm-Albert-Weg (einstellige Hausnummern) zugange und fuhren letztlich mit ihrer Beute davon. An der Karosse waren OF-Kennzeichen mit der Ziffernfolge 750 angebracht. Hinweise zum Diebstahl oder zum Verbleib des Fahrzeugs werden von der Kripo Offenbach unter der Rufnummer 069 8098-1234 entgegengenommen.

2. Schwarzer Mini flüchtet - Neu-Isenburg

(av) Am Sonntagabend verursachte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer am Graf-zu-Ysenburg-und-Büdingen-Platz einen Verkehrsunfall und fuhr anschließend weiter. Gegen 17.30 Uhr bog der Mini-Fahrer vom Graf-zu-Ysenburg-und-Büdingen-Platz nach links auf die Bundesstraße 459 ab. Hierbei übersah er offenbar einen in Richtung Neu-Isenburg fahrenden Rover. Der 52-jährige Fahrer konnte einen Zusammenstoß nur durch eine Vollbremsung vermeiden. Der hinter dem Rover fahrende Toyota konnte wohl nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr dem Rover auf. Der entstandene Sachschaden wird auf 3.500 Euro geschätzt. Der schwarze Mini entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Polizei fragt nun nach Zeugen, die Hinweise auf den Mini geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06183 91155-0 bei den Fluchtermittlern zu melden.

3. Festnahme nach Gartenhüttenbrand - Langen

(aa) Nach einem Gartenhüttenbrand am Sonntagnachmittag im Bereich "Am Belzborn" nahmen Polizeibeamte einen Verdächtigen vorläufig fest. Das Feuer wurde gegen 14.20 Uhr gemeldet; Zeugen hatten kurz zuvor einen Mann gesehen. Im Rahmen der Fahndung stellten die Beamten einen 58-Jährigen, auf den die Beschreibung zutraf. Der Langener kam für die weiteren kriminalpolizeilichen Ermittlungen in Gewahrsam. Die Gartenlaube brannte samt Inventar, wobei ein Schaden von mehreren tausend Euro entstand. Die Ermittlungen dauern derzeit an.

4. Einbrecher erbeuten Schmuck - Langen

(lt) Unbekannte stahlen in der Nacht zum Samstag Schmuck und andere Wertgegenstände aus einem Mehrparteienhaus. Nach ersten Erkenntnissen wurden zwischen 18 und 08.30 Uhr bauliche Gegebenheiten als Steighilfe genutzt, um so an die Fenster der Hochparterrewohnung "An der Steinkaute" im Bereich der 10er Hausnummern zu gelangen. Nachdem ein Fenster aufgehebelt wurde, stiegen die Täter ein und durchwühlten die Wohnung auf der Suche nach Wertgegenständen. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen und bittet um Hinweise unter der Rufnummer 069 8098-1234.

Bereich Main-Kinzig

1. Einbrecher kamen am Sonntagabend - Maintal/Bischofsheim

(fg) Am Sonntagabend sind Unbekannte in die Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses (einstellige Hausnummern) in der Gerhart-Hauptmann-Straße eingedrungen; ob sie etwas mitgehen ließen, steht derzeit noch nicht fest. Zwischen 17 und 20 Uhr hebelten die Einbrecher ein Fenster auf und kletterten durch dieses in den Innenraum. Anschließend durchsuchten sie mehrere Räume und Schränke. Vermutlich flohen sie über das zuvor aufgehebelte Fenster. Zeugenhinweise nimmt die Kripo in Hanau unter der Rufnummer 06181 100-123 entgegen.

2. Verursacher gefunden - Geschädigter gesucht - Freigericht/Altenhaßlau

(fg) Bereits vergangenen Dienstag meldete sich ein 23-Jähriger bei der Polizei und zeigte an, dass er am Montagabend wohl einen Unfall verursacht habe. Der Mühlheimer gab an, dass er gegen 17.30 Uhr beim Ausparken in der Oberstraße (20er-Hausnummern) gegen ein anderes Fahrzeug gestoßen sein könnte. Am Dienstag bemerkte er den Schaden am Heck seines grauen Mazdas. Eine genauere Eingrenzung zum Unfall konnte er nicht vornehmen. Die Polizei in Gelnhausen ermittelt nun und fragt, wessen Wagen beschädigt wurde. Der betroffene Fahrzeughalter oder Zeugen wenden sich bitte an die Polizeistation in Gelnhausen unter der Rufnummer 06051 827-0.

3. Scheiben an Schule eingeschlagen - Birstein

(av) In der Nacht zum Samstag wurden an der Haupt-und Realschule in der Sudetenstraße mehrere Scheiben eingeschlagen. Die Tatzeit lag zwischen 21 und 7.30 Uhr. Der Schaden beträgt mindestens 2.000 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Schlüchtern unter 06661 9610-0 entgegen.

Offenbach, 05.11.2018, Pressestelle, Andrea Ackermann

OTS: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43561 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43561.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210 Fax: 069 / 8098 - 1207 Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868 Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834 Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743 Felix Geis (fg) - 1211 oder 0162 / 201 3806 Anke Vitasek (av) - 1218 oder 0172 / 328 3254 E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de