Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach / Pressebericht des ...

12.07.2018 - 16:47:08

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach / Pressebericht des .... Pressebericht des Polizeipräsidiums Südosthessen von Donnerstag, 12.07.2018

Offenbach - Bereich Offenbach

1. Wer zerstörte den Zaun? - Heusenstamm

(aa) Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag in der Paulstraße einen Holzzaun beschädigt und einen Schaden von fast 800 Euro verursacht. Zwischen 19 und 7 Uhr wurde der Holzzaun so beschädigt, dass er aus der Stahlverankerung herausgebrochen war und umgekippt auf dem Feld lag. Der Zaun in der verlängerten Paulstraße diente zur Abtrennung des dortigen Fußweges und dem Feld. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 06104 6908-0.

2. Autodiebe klauen Toyota - Neu-Isenburg

(fg) Nach einem weißen Toyota RAV4 hält derzeit nicht nur die Polizei, sondern auch die Besitzerin intensiv Ausschau. Sie hatte ihren Wagen am späten Dienstagabend, gegen 23.15 Uhr, auf einem Parkplatz in der Straße "Am Trieb" (einstellige Hausnummern) abgestellt. Den Diebstahl des Geländewagens bemerkte die Eigentümerin am Folgetag gegen 10.15 Uhr. Die Autodiebe waren zu diesem Zeitpunkt mit dem SUV, an dem F-Kennzeichen und die Ziffernfolge 2000 angebracht waren, vermutlich schon über alle Berge. Die Offenbacher Kripo ermittelt und nimmt Hinweise auf die Diebe oder den Standort des Toyotas unter der Rufnummer 069 8098-1234 dankend entgegen.

3. Einbrüche in Kita und Juz - Rödermark/Ober-Roden

(aa) Einbrecher, die von Dienstag auf Mittwoch in einen Kindergarten "Am Motzenbruch" eingestiegen waren, stahlen neben einer Digitalkamera, Leergutflaschen und Geld auch einen Autoschlüssel für einen Opel. Anschließend fuhren sie mit dem vor der Kita geparkten grauen Zafira, an dem DA-Kennzeichen angebracht waren, davon. Zwischen 17 und 7 Uhr hatten die Täter zuvor an der Hausrückseite ein Fenster für den Einstieg aufgehebelt. Die Diebe durchsuchten das Büro, die Küche und die Kellerräume. Keine Beute machten dagegen Diebe, die ebenfalls zwischen Dienstag, 18.20 Uhr und Mittwoch, 14.10 Uhr, in das Jugendzentrum an der Trinkbrunnenstraße eingebrochen waren. Die Täter hatten zunächst die Eingangstür aufgehebelt. Im Gebäude versuchten sie noch die Tür zu den Büroräumen aufzubrechen; hier kamen sie allerdings nicht weiter. Die Polizei prüft nun, ob hier dieselben Täter zugange waren und ist für Hinweise unter der Rufnummer 06074 837-0 der Dietzenbacher Station zu erreichen.

Bereich Main-Kinzig

1. Drei mutmaßliche Rollerdiebe vorläufig festgenommen - Maintal

(vt) Am Mittwochnachmittag stahlen drei Tatverdächtige gegen 16 Uhr einen Roller in der Rathenaustraße, der von seinem 77-jährigen Eigentümer für wenige Minuten in Höhe der 20er-Hausnummern abgestellt wurde. Ein 36-jähriger Zeuge sah kurze Zeit später, wie drei Jugendliche einen Roller, an dem keine Kennzeichen angebracht waren, vor einem Supermarkt in Dörnigheim abstellten und wegliefen; er konnte diese beschreiben. Eine Überprüfung ergab, dass es sich bei dem Gefährt um den zuvor gestohlenen Roller handelte. Im Rahmen der sofort durchgeführten Fahndung konnten dann die 14 und 15 Jahre alten mutmaßlichen Diebe vorläufig festgenommen werden. Sie wurden nach Abschluss der Maßnahmen entlassen. Der Roller konnte an den Besitzer aus Maintal zurückgegeben werden. Die Polizei sucht weitere Zeugen und bittet diese, sich mit der Polizei in Maintal unter der Rufnummer 06181 4302-0 in Verbindung zu setzen.

Offenbach, 12.07.2018, Pressestelle, Andrea Ackermann

OTS: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43561 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43561.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210 Fax: 069 / 8098 - 1207 Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868 Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834 Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743 Felix Geis (fg) - 1211 Anke Vitasek (av) - 1218 oder 0172 / 328 3254 E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de