Obs, Polizei

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach / Pressebericht des ...

29.11.2017 - 16:36:47

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach / Pressebericht des .... Pressebericht des Polizeipräsidiums Südosthessen von Mittwoch, 29.11.2017

Offenbach - Bereich Offenbach

1. Münzgeld und Schlüssel gestohlen - Offenbach

(aa) Schlüssel und Münzgeld stahlen Einbrecher, die in der Nacht zum Dienstag in eine Gaststätte an der Wilhelmstraße eingestiegen waren. Zwischen 23.30 und 10 Uhr hatten die Täter hierfür ein Fenster aufgehebelt und anschließend eine Schublade aufgebrochen. Aus der darin befindlichen Geldkassette entnahmen sie die Münzen. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 069 8098-1234.

2. Bei Einbruch Schmuck geklaut - Offenbach

(av) In ein Haus im Georg-Büchner-Weg wurde am Dienstag eingebrochen; die Täter nahmen Schmuck mit. In der Zeit zwischen 12 und 18.45 Uhr hebelten Unbekannte eine Terrassentüre im rückwärtigen Bereich auf und durchwühlten anschließend sämtliche Räumlichkeiten. Mit Schmuck als Beute machten sie sich aus dem Staub. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Einbruch geben können, sich unter der Rufnummer 069 8098-1234 zu melden.

3. Beim Abbiegen zu weit ausgeschert - Obertshausen

(av) Am Dienstagvormittag wurde ein in der Straße Im Hain geparkter Volvo vermutlich beim Abbiegen beschädigt; der Verursacher fuhr jedoch einfach weiter. Zwischen 6.45 Uhr und 10.30 Uhr befuhr ein Unbekannter die Straße Im Hain in Richtung Brunnenstraße. Als er nach rechts in die Brunnenstraße abbog, scherte er offenbar so weit nach links aus, dass er den dort geparkten Volvo touchierte und hierbei einen Sachschaden von etwa 5.000 Euro verursachte. Danach setzte er seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Daher bittet die Polizei Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können, sich unter der Rufnummer 06104 6908-0 auf der Wache in Heusenstamm zu melden.

4. Sechs Räder aus Garage gestohlen - Neu-Isenburg

(aa) Diebe stahlen zwischen Montag und Dienstag sechs Fahrräder aus einer Garage in der Goethestraße. Zwischen 22 und 13.20 Uhr hatten die Täter zunächst ein Fenster für den Einstieg aufgebrochen und anschließend das Garagentor zum Herausholen der Räder von innen geöffnet. Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Personen oder eventuell ein größeres Fahrzeug im Bereich der Goethestraße gesehen haben, sich unter der Rufnummer 06102 2902-0 zu melden.

5. Wer sah den Unfall? - Dietzenbach

(av) Am Montagabend kam es auf der Schmidtstraße zu einem Unfall, infolgedessen ein 15-Jähriger verletzt wurde. Da der Unfallhergang noch unklar ist, sucht die Polizei nach Zeugen. Nach ersten Erkenntnissen fand der Unfall in Höhe der Hausnummer 2 statt; der 15-Jährige war dort gegen 21.15 Uhr auf einem Fahrrad unterwegs. Am Unfall war möglicherweise auch eine 46-Jährige in einem schwarzen Fiat beteiligt. Ob der Fahrradfahrer aufgrund eines Zusammenstoßes mit dem Auto stürzte und sich den Arm brach oder ob der Sturz eine andere Ursache hatte, muss noch ermittelt werden. Deswegen bittet die Polizei Zeugen, die etwas beobachtet haben, sich unter der Rufnummer 06074 837-0 auf der Wache in Dietzenbach zu melden.

6. 50 Müllsäcke mit Dämmmaterial einfach in die Landschaft geschmissen - Dietzenbach

(av) Ein größerer Fall von illegaler Müllentsorgung beschäftigt gerade das Kommissariat für Umweltdelikte in Offenbach; am Dienstag wurden an drei Stellen im Stadtgebiet mehrere blaue Müllsäcke mit Bauabfällen und Dämmmaterialien gefunden, die Unbekannte dort abgelegt hatten. Im Weiskircher Weg lagen etwa 27 der Säcke, in der Dieselstraße an der S-Bahn-Linie wurden circa 18 Säcke aufgefunden und in der Waldstraße im Bereich der dortigen Müllbehälter lagen noch weitere Säcke. Weil alle Säcke gleich aussahen und der Inhalt ebenfalls identisch war, geht die Polizei davon aus, dass an allen drei Stellen derselbe Umweltsünder dafür verantwortlich ist. Daher bittet die Kripo Zeugen, die Hinweise zu der illegalen Müllentsorgung geben können, sich unter der Rufnummer 069 8098-1234 zu melden.

Hinweis: Das Bild zu dieser Pressemeldung ist recherchierbar unter www.polizeipresse.de. Dort geben Sie bitte Ihre bei News-Aktuell registrierte E-Mail-Adresse ein oder: suedosthessen@news-aktuell.de

7. Unbekannte zerkratzten Autos - Mühlheim

(aa) Unbekannte zerkratzten in der Nacht zum Dienstag in der Stauffenbergstraße zwei geparkte Autos und verursachten einen Schaden von nahezu 10.000 Euro. An dem schwarzen Seat und an dem silbernen Mercedes wurde jeweils rundherum der Lack mit einem spitzen Gegenstand verkratzt. Die Fahrzeuge waren im Bereich der 30er-Hausnummern abgestellt. Die Polizei bittet um Hinweise zu den Tätern unter der Rufnummer 06108 6000-0.

8. Wer hat den Unfall gesehen? - Mainhausen/Zellhausen

(av) Am Dienstagvormittag wurde innerhalb von nur 10 Minuten ein im Mainring geparkter Golf Plus beim Ein- oder Ausparken beschädigt; der Verursacher suchte jedoch das Weite. In der Zeit zwischen 10.50 und 11 Uhr war der silberne VW im Bereich der Hausnummer 15 geparkt. Beim Unfall wurde er hinten links beschädigt; nach ersten Schätzungen beträgt die Schadenssumme circa 1.000 Euro. Wer Hinweise auf den Verursacher geben kann, möge sich bitte unter 06182 8930-0 mit der Polizeistation Seligenstadt in Verbindung setzen.

Bereich Main-Kinzig

1. Radler entreißt Seniorin die Handtasche und flüchtet - Hanau

(fg) Die Polizei sucht Zeugen zu einem Vorfall, der sich bereits am Samstag in der Unterführung der Westbahnhofstraße ereignet hat; die Tatzeit ist bislang nicht bekannt. Nach ersten Erkenntnissen näherte sich ein unbekannter Radfahrer einer 68-jährigen Hanauerin, entriss ihr die Handtasche und flüchtete; die Frau erschreckte sich, stürzte und musste anschließend zur Behandlung in ein Krankenhaus. Der Täter war ein junger Mann, hatte eine schmale Statur und war mit einem Kapuzenpullover bekleidet. Die Polizei in Hanau sucht nun Zeugen und bittet diese, sich unter der Telefonnummer 06181 100-611 zu melden.

2. Angel bringt Einbrecher um seine Beute - Gründau

(fg) Zwei Fahrräder reichten einem Einbrecher, der am späten Dienstagabend gegen 22.15 Uhr in eine Gartenhütte eines Hauses "Auf der Messbach" eindrang, nicht; nachdem der Unbekannte die Gartenhütte aufgebrochen hatte, schnappte er sich zwei Bikes, deponierte diese am Grundstückszaun und ging erneut in das Gartenhaus. Beim Versuch, eine Angel mitgehen zu lassen, wurde er jedoch von der Hauseigentümerin gestört. Daraufhin ergriff der circa 1,75 Meter große, sportlich gebaute und dunkel gekleidete Mann die Flucht über ein Nachbargrundstück in Richtung des angrenzenden Feldes. Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalpolizei in Hanau unter der Telefonnummer 06181 100-123.

Offenbach, 29.11.2017, Pressestelle, Andrea Ackermann

OTS: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43561 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43561.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210 Fax: 069 / 8098 - 1207 Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868 Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834 Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743 Felix Geis (fg) - 1211 Anke Vitasek (av) - 1218 oder 0172 / 328 3254 E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!