Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach / Kind bei Unfall in ...

26.11.2019 - 15:41:26

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach / Kind bei Unfall in .... Kind bei Unfall in Dietzenbach leicht verletzt, weitere Unfallstelle im Bereich Maintal und Frankfurt gesucht und erneute Farbschmierereien von Hakenkreuzen in Gelnhausen

Offenbach - Bereich Offenbach

1. Junge auf Inlineskates bei Unfall leicht verletzt - Dietzenbach

(fg) Leicht verletzt wurde ein 9-Jähriger am Sonntag, als er mit seinen Inlineskates eine Fußgängerampel überquerte und von einem Auto angefahren wurde. Gegen 17.20 Uhr beabsichtigte der 19 Jahre alter Fahrer eines Opel Omega von der Dreieichstraße in die Offenbacher Straße einzufahren. Hierbei übersah er offenbar den Jungen, der gerade die Straße an der dortigen Ampel überquerte und stieß mit diesem zusammen; der 9-Jährige verletzte sich leicht, wurde vor Ort in einem Rettungswagen behandelt und durfte im Anschluss mit seinen Eltern nach Hause. Der rote Omega blieb unbeschädigt. Sowohl die Ampel für den Fahrer des Opels als auch die Fußgängerampel zeigten zum Zeitpunkt des Zusammenstoßes "Grün".

Main-Kinzig-Kreis

1. Mit Farbe Hakenkreuze auf Wände und ein Schulgebäude gesprüht - Polizei bittet um Hinweise - Gelnhausen

(aa) Erneut haben Unbekannte am Montagabend und in der Nacht zum Dienstag in den Straßen "Alter Graben" und Lohmühlenweg Wände mit Hakenkreuzen und "SS"-Zeichen überzogen. Zwischen 17.30 und 19.15 Uhr wurden eine Hauswand, die Straße und eine Sandsteinmauer in Richtung Kapellenweg mit schwarzer Farbe besprüht. Zwischen 17 und 8 Uhr (Dienstagmorgen) waren die Täter auf dem Schulgelände der Kreisrealschule zugange: An der Fassade und den Türen des Hauptgebäudes sowie auf einer Garage wurden mit schwarzer, roter und goldener Farbe ebenfalls Hakenkreuze und die Buchstaben "SS" gesprüht. An der Garage stand zudem "Heil". Die Polizei bittet in beiden Fällen um Hinweise unter der Rufnummer 06051 827-0.

2. Unfallstellen gesucht und wer sah den Autofahrer? - Maintal und Frankfurt

(aa) Die Polizei sucht nach einer Unfallflucht am frühen Dienstag im Fechenheimer Weg weitere Zeugen, die den Fahrer eines dunklen Seat gesehen haben. Außerdem gehen die Beamten davon aus, dass es auf der Fahrt weitere Unfälle gab. Gegen 0.50 Uhr meldete ein Zeuge, dass soeben der Seat in Höhe der Hausnummer 99 über eine Verkehrsinsel gefahren sei, wobei ein Schild und ein Pfosten beschädigt wurden. Die herbeigeeilte Streife fand kurz darauf den geparkten grauen Ibiza. Im Zuge der weiteren Ermittlungen trafen sie den Fahrzeughalter zuhause an. Der mutmaßliche Fahrer stand augenscheinlich unter Alkoholeinfluss und musste eine Blutprobe abgeben. An dem Seat sind jedoch rundherum noch mehr Beschädigungen. Daher wird davon ausgegangen, dass es weitere Unfallstellen, auch im Bereich Frankfurt, geben könnte. Nach ersten Erkenntnissen dürfte der Seat-Lenker auf dem Fechenheimer Weg aus Richtung Frankfurt kommend in Richtung Maintal-Bischofsheim unterwegs gewesen sein. Die Unfallfluchtermittler bitten um Hinweise unter der Rufnummer 06183 91155-0.

Offenbach, 26.11.2019, Pressestelle, Andrea Ackermann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210 Fax: 069 / 8098 - 1207 Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868 Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834 Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743 Felix Geis (fg) - 1211 oder 0162 / 201 3806 Alexander Schlüter (as) - 1218 oder 0162 / 201 3290 E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43561/4451000 Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

@ presseportal.de