Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach / Gemeinsame ...

23.07.2020 - 13:07:26

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach / Gemeinsame .... Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Hanau und des Polizeipräsidiums Südosthessen von Donnerstag, den 23.7.2020

Offenbach - Frau leblos aufgefunden - Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei gehen von Gewaltverbrechen aus - Erlensee

(fg) Am frühen Mittwochabend wurde eine Frau in ihrer Wohnung im Sandweg leblos aufgefunden; die Staatsanwaltschaft Hanau und die Polizei gehen derzeit davon aus, dass die 47-Jährige Opfer einer Straftat geworden ist. Die Hintergründe sind noch unklar.

Kurz vor 18 Uhr wurde die Frau mit mehreren Stichverletzungen in ihrer Wohnung aufgefunden. Der sofort alarmierte Notarzt konnte nur noch ihren Tod feststellen.

Die Staatsanwaltschaft Hanau und die Kriminalpolizei haben die Ermittlungen wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes aufgenommen. Derzeit wird der Leichnam rechtsmedizinisch untersucht.

Das Fahrzeug der Verstorbenen, ein weißer Nissan Qashqai mit dem amtlichen Kennzeichen MKK-Q 9090, konnte von den eingesetzten Beamten am Tatort nicht festgestellt werden. Daher bittet die Kriminalpolizei um Hinweise zum Standort oder Verbleib des Wagens unter der Rufnummer 06181 100-123. Des Weiteren werden Hinweise zu möglichen Kontaktpersonen der Verstorbenen ebenfalls unter der Kripo-Hotline entgegengenommen.

Die weiteren Auskünfte zu dem Verfahren erfolgen ausschließlich durch die Staatsanwaltschaft Hanau über die bekannten Rufnummern.

Offenbach, 23.07.2020, Pressestelle, Felix Geis

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210 Fax: 069 / 8098 - 1207 Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868 Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834 Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743 Felix Geis (fg) - 1211 oder 0162 / 201 3806 Alexander Schlüter (as) - 1218 oder 0162 / 201 3290 E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43561/4659969 Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

@ presseportal.de