Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach / Gemeinsame ...

22.07.2020 - 16:07:15

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach / Gemeinsame .... Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Hanau und des Polizeipräsidiums Südosthessen von Mittwoch, den 22.7.2020

Offenbach - 19-Jähriger nach versuchtem Tötungsdelikt festgenommen - Freigericht/Horbach

(fg) Am Mittwochmorgen kam es im Freigerichter Ortsteil Horbach zu einem Polizeieinsatz, nachdem ein 19 Jahre alter Mann seinen Vater mit einem Messer angegriffen haben soll. Hierbei wurde der 56-jährige Familienvater leicht verletzt und kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Polizeibeamte nahmen den 19-Jährigen im Rahmen der Fahndung noch am Morgen vorläufig fest. Die Staatsanwaltschaft Hanau und die Kriminalpolizei in Gelnhausen ermitteln nun wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts. Der Tatverdächtige soll am Donnerstag dem Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Gelnhausen vorgeführt werden.

Die weiteren Auskünfte zu dem Verfahren erfolgen ausschließlich durch die Staatsanwaltschaft Hanau über die bekannten Rufnummern.

Offenbach, 22.07.2020, Pressestelle, Felix Geis

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210 Fax: 069 / 8098 - 1207 Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868 Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834 Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743 Felix Geis (fg) - 1211 oder 0162 / 201 3806 Alexander Schlüter (as) - 1218 oder 0162 / 201 3290 E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43561/4659298 Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

@ presseportal.de