Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Südhessen / ...

04.11.2019 - 20:06:29

Polizeipräsidium Südhessen / .... Ober-Ramstadt-Wembach-Nieder-Modau-Reinheim: Wohnungseinbrecher erbeuten Schmuck und Geld / Kripo ermittelt

Ober-Ramstadt - Wegen Einbrüchen am Samstag (02.11) in Wembach, Nieder-Modau und Reinheim haben die Ermittler des Einbruchskommissariats 21-22 in Darmstadt die Arbeit aufgenommen.

In Wembach gelangten die Täter in der Zeit zwischen 08.45 Uhr und 19 Uhr über ein aufgehebeltes Fenster in ein Haus in der Hofgasse. Aus diesem erbeuteten sie Schmuck und Geld. Der dabei entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.

Kurz vor 18 Uhr betraten die Eindringlinge, ebenfalls über ein aufgehebeltes Fenster, ein Haus in Nieder-Modau. Von der Rückseite des Hauses in der Straße "Am Mühlberg" gelangten die Täter innerhalb einer Stunde in die Räumlichkeiten, aus denen sie mehrere Hundert Euro entwendeten.

In Reinheim erbeuteten Kriminelle, in der Zeit zwischen 15.30 Uhr und 21.40 Uhr, ebenfalls Schmuck und Geld aus einer Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Straße "Am Scholzenberg". Hierbei hebelten die Täter allem Anschein nach die Balkontür auf. Der entstandene Gesamtschaden beträgt mehrere Hundert Euro.

Den Einbrechern gelang in allen drei Fällen unerkannt die Flucht. Ob diese Taten im Zusammenhang stehen, müssen die weiteren Ermittlungen zeigen.

Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise zu der Tat oder den Tätern geben kann, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei (K21-22) in Darmstadt zu melden (06151/969-0).

OTS: Polizeipräsidium Südhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4969.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Pressestelle Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Tobias Laubach Telefon: 06151/969-2401 Mobil: 0173-6596648 Fax: 06151/969-2405 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de