Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Südhessen / Viernheim: Streit in Straßenbahn ...

13.01.2020 - 13:36:37

Polizeipräsidium Südhessen / Viernheim: Streit in Straßenbahn .... Viernheim: Streit in Straßenbahn eskaliert / Polizei ermittelt und sucht Zeugen

Viernheim - Ein Streit zwischen zwei Personengruppen ist in der Nacht zum Sonntag (12.01.) eskaliert. Gegen kurz nach Mitternacht verständigten Zeugen über Notruf die Polizei. An der Haltestelle "Tivoli" in der Mannheimer Straße würden sich mehrere Personen prügeln. Umgehend wurden mehrere Streifen alarmiert und konnten vor Ort einen verletzten 28-Jährigen antreffen. Nach ersten Erkenntnissen war der alkoholisierte Mannheimer in einer Straßenbahn in Richtung Mannheim mit drei bislang noch unbekannten Tätern aus ungeklärter Ursache in Streit geraten. Die Auseinandersetzung eskalierte derart, dass das Trio ihren Kontrahenten an der Haltestelle aus dem Zug zerrten und auf ihn einschlugen. Durch die Attacke erlitt der 28 Jahre alte Mann Verletzungen am Kopf und musse in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Angreifer flüchteten nach der Tat zu Fuß in Richtung Heinrich-Lanz-Ring. Eine Fahndung verlief aber ohne Erfolg. Eine genaue Beschreibung der Täter war bislang noch nicht möglich. Die Auswertung der Aufnahmen der Überwachungskameras dauern noch an. Hinweise nehmen die Ermittler der Polizei in Lampertheim unter der Rufnummer 06206/9940-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Sebastian Trapmann Telefon: 06151/969 2411 Mobil: 0173/659 6516 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4490201 Polizeipräsidium Südhessen

@ presseportal.de