Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Südhessen / Viernheim: Schwerer Verkehrsunfall ...

06.10.2018 - 03:11:30

Polizeipräsidium Südhessen / Viernheim: Schwerer Verkehrsunfall .... Viernheim: Schwerer Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen / Fahrer eingeklemmt / Teilsperrung der A 67 in Richtung Mannheim / Zeugen gesucht

Viernheim - Am späten Freitagabend (05.10.) kam es gegen 21.55 Uhr auf der BAB A 67 zu einem schweren Unfall. Nachdem ein VW Golf aufgrund einer Panne auf der Abfahrtsspur in Richtung Mannheim-Sandhofen anhalten musste, wechselte ein Mercedes Vito von der Hauptfahrbahn ebenfalls auf diese Spur und fuhr diesem auf. Der 25-jährige Fahrer des Golfs wurde dadurch eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr Viernheim befreit werden. Die beiden anderen 50- und 41-jährigen Insassen wurden glücklicherweise nur leicht verletzt. Alle Drei kamen aus dem Kreis Tuttlingen und wurden, wie auch die zwei 59- und 61-jährigen Vito-Mitfahrer aus dem Rhein-Pfalz-Kreis/Mutterstadt, zwecks weiterer Versorgung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Drei Fahrspuren der A 67 mussten mit begleitender Rundfunkwarnmeldung während der Rettungs- und Bergungsarbeiten für zwei Stunden (bis 23.55 Uhr) gesperrt werden. Der Sachschaden wird auf mehrere zehntausend Euro beziffert. Zeugen, die den Unfall oder das Pannenfahrzeug zuvor gesehen haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiautobahnstation Südhessen unter der Telefonnummer 06151/8756-0 in Verbindung zu setzen.

Berichterstatter: POK Haupert, Polizeiautobahnstation Südhessen

Matthias Brosch, PHK und PvD

OTS: Polizeipräsidium Südhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4969.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Führungs- und Lagedienst (PvD) Telefon: 06151 - 969 3030 oder Polizeipräsidium Südhessen Pressestelle Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Telefon: 06151 - 969 2400 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de