Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Südhessen / Viernheim: Satteltaschen von ...

20.05.2020 - 20:11:22

Polizeipräsidium Südhessen / Viernheim: Satteltaschen von .... Viernheim: Satteltaschen von Zeitungsausträgerin gestohlen / Polizei bittet Betroffene sich zu melden

Viernheim - Nachdem eine Zeitungsausträgerin in Viernheim bestohlen wurde, bittet die Polizei, dass sich die Betroffene nochmals mit den Beamten in Verbindung setzt. Ihre Personalien sowie die Straßenbezeichnung, wo der Diebstahl stattgefunden hat, sind für die Weiterverfolgung des Sachverhalts notwendig. Auch wurde ein möglicher Tatverdächtiger ermittelt, der noch identifiziert werden muss.

Am 6. Mai gegen 4 Uhr morgens schilderte eine ältere Frau an der Sprechanlage, Direktverbindung zur Polizeistation in Lampertheim, dass ihr kurz zuvor ein Mann mit Bart die Satteltaschen gestohlen habe.

Die Frau wurde angewiesen, am Polizeigebäude in der Kettelerstraße auf die Polizeistreife zu warten, um den Sachverhalt aufnehmen zu können. Als der Funkwagen aus Lampertheim in Viernheim eintraf, war die Frau nicht mehr am Dienstgebäude.

Unter der Telefonnummer 06204 / 93770 sind die fallzuständigen Beamten der Polizei in Viernheim zu erreichen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Christiane Hansmann Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783 Fax: 06151/969-2405 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4602594 Polizeipräsidium Südhessen

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Tod von George Floyd - Michael Jordan «einfach wütend» über Ereignisse in den USA Charlotte - Nach Tagen voller Proteste gegen Rassismus und Polizeigewalt in den USA hat sich auch der für gewöhnlich unpolitische Ex-Basketballer Michael Jordan zu Wort gemeldet. (Polizeimeldungen, 01.06.2020 - 07:30) weiterlesen...

Nach Tod von George Floyd - Ausschreitungen in US-Großstädten dauern an. US-Präsident Donald Trump droht Randalierern mit dem Einsatz von Soldaten. Ausgangssperren und Appelle haben nicht gefruchtet: In amerikanischen Städten kommt es nach dem Tod des Schwarzen George Floyd erneut zu Unruhen. (Politik, 31.05.2020 - 08:09) weiterlesen...

Soziale Medien - Nach dem Tod von George Floyd - Viele US-Stars protestieren. In vielen Städten gehen Demonstranten auf die Straßen - und viele Stars protestieren in den sozialen Medien, auch gegen US-Präsident Trump. Der Tod eines Afroamerikaners bei einem brutalen Polizeieinsatz in Minneapolis sorgt in den USA für Entsetzen. (Polizeimeldungen, 30.05.2020 - 12:50) weiterlesen...

Ausschreitungen in Minneapolis - USA: Krawalle nach Tod eines Schwarzen bei Polizeieinsatz. Die Proteste weiten sich indes auf andere US-Städte aus. Eine brennende Polizeiwache, geplünderte Geschäfte, Rufe nach Gerechtigkeit: Minneapolis kommt nicht zur Ruhe, nachdem dort der Afroamerikaner George Floyd bei einem brutalen Polizeieinsatz starb. (Politik, 29.05.2020 - 14:27) weiterlesen...

Polzeigebäude gestürmt - Gewaltsame Proteste nach Tod eines Schwarzen in den USA. Der Gouverneur des Bundesstaats Minnesota ruft die Nationalgarde zur Hilfe. Der Tod des Afroamerikaners George Floyd nach einem brutalen Polizeieinsatz in den USA führt weiterhin zu schweren Ausschreitungen. (Politik, 29.05.2020 - 10:25) weiterlesen...

Gewaltsame Proteste - Nach Tod von Floyd: Demonstranten stürmen Polizeigebäude. Der Gouverneur des Bundesstaats Minnesota ruft die Nationalgarde zur Hilfe. Der Tod des Afroamerikaners George Floyd in den USA führt weiterhin zu schweren Ausschreitungen. (Politik, 29.05.2020 - 07:34) weiterlesen...