Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Südhessen / Viernheim: Raser, Gurtmuffel und ...

08.11.2018 - 12:06:54

Polizeipräsidium Südhessen / Viernheim: Raser, Gurtmuffel und .... Viernheim: Raser, Gurtmuffel und mehr / Polizei führt Kontrollen und Geschwindigkeitsmessungen durch

Viernheim - Beamte der Polizeistation Lampertheim-Viernheim haben am Mittwochabend (7.11.) bei Kontrollen in der Weinheimer Straße und Geschwindigkeitsmessungen an der Landesstraße 3111 in Richtung Hüttenfeld Anzeigen und Bußgelder verhängt.

Im Zuge der Kontrollen wurde ein 23-jähriger Viernheimer angehalten, der ohne Führerschein im BMW unterwegs war. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt unterbunden. Ein anderer Autofahrer ist mit dem Handy am Ohr erwischt worden. Neben einem Bußgeld in Höhe von 100 Euro ist ein Punkt in Flensburg fällig. Neben dem, dass viele Erwachsene in ihren Fahrzeugen ohne angelegten Sicherheitsgurt kontrolliert wurden, ist auch ein Kind ohne jegliche Sicherung im Auto festgestellt worden. Gegen alle wurden entsprechende Bußgeldverfahren eingeleitet.

Bei den insgesamt 17 durchgeführten Geschwindigkeitsmessungen heben sich drei Autofahrer besonders hervor, die im Waldstück auf der L 3111 erheblich zu schnell unterwegs waren. Auf der Strecke, die eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 60 km/ hat, wurde die Höchstgeschwindigkeit um 74 km/h, 51 km/h und 44 km/h überschritten. Auf die Autofahrer kommen nun Bußgelder in Höhe von 600 Euro, 240 Euro und 160 Euro, Fahrverbote zwischen einem und drei Monaten sowie jeweils zwei Punkte in Flensburg zu.

Insbesondere zu dieser Jahreszeit muss in den Abend- und Morgenstunden mit vermehrtem Wildwechsel gerechnet werden. Die Polizei appelliert eindringlich, in Wald- und Feldgebieten mit angepasster Geschwindigkeit und besonders aufmerksam zu fahren, um Schaden für sich und andere abwenden oder minimieren zu können.

Für die Sicherheit im Straßenverkehr wird die Polizei auch weitere Kontrollen durchführen.

OTS: Polizeipräsidium Südhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Christiane Kobus Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783 Fax: 06151/969-2405 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de