Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Südhessen / Seeheim: Pferd durch Schnitt ...

15.08.2019 - 10:26:28

Polizeipräsidium Südhessen / Seeheim: Pferd durch Schnitt .... Seeheim: Pferd durch Schnitt verletzt / Polizei ermittelt und sucht Zeugen

Seeheim-Jugenheim - Die Polizei in Pfungstadt hat am Mittwochabend (14.8.) ein Ermittlungsverfahren unter anderem wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz eingeleitet, nachdem eine Pferdebesitzerin die Beamten am Abend über eine augenscheinlich von Menschenhand verwundete Stute informierte. Nach bisherigen Feststellungen stand das Tier auf einer Koppel im Bereich Balkhausen, nahe der Landstraße 3103 in Richtung Bensheim Hochstädten, als es in der Zeit zwischen Dienstagabend (13.8.), 20.30 Uhr und Mittwochabend (14.8.), 19.30 Uhr, von bislang unbekannten Tätern am Hals verletzt wurde. Beim abendlichen Rundgang fiel der Besitzerin die Schnittwunde auf. Das Tier wurde umgehend, noch am selben Abend, von einem Veterinär ärztlich versorgt.

Die Dezentrale Ermittlungsgruppe in Pfungstadt ist mit dem Fall und den weiteren Untersuchungen betraut. Die Polizisten suchen dringend Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Personen und/ oder Fahrzeuge in der Nähe der Weide beobachtet haben. Hinweise werden an die Beamten unter der Rufnummer 06157/95090 erbeten.

OTS: Polizeipräsidium Südhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4969.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Pressestelle Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Kathy Rosenberger Telefon: 06151/969-2416 Fax: 06151/969-2405 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de