Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Südhessen / Rüsselsheim: Nach ...

30.06.2020 - 10:36:32

Polizeipräsidium Südhessen / Rüsselsheim: Nach .... Rüsselsheim: Nach Messerstecherei/Auch zweiter Tatverdächtiger stellt sich

Rüsselsheim - Am vergangenen Sonntag (28.06.) hat sich nun auch der zweite gesuchte Tatverdächtige bei der Polizei gestellt, der an der Messerattacke am 19. Juni in der Rüsselsheimer Innenstadt beteiligt gewesen sein soll (wir haben berichtet).

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft hat das Amtsgericht Darmstadt am Montag (29.06.) auch gegen den 23 Jahre alten Mann die Untersuchungshaft angeordnet. Es befinden sich nun also beide Tatverdächtige in Haft. Beide Männer werden anwaltlich vertreten und machen zurzeit keine Angaben.

Die Ermittler gehen aktuell weiterhin davon aus, dass die Tat im Zusammenhang mit einem Drogengeschäft stehen könnte.

Unsere Bezugsmeldungen: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4629332 https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4629550 https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4631291

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Pressestelle Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Bernd Hochstädter Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857 Fax: 06151/969-2405 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4638154 Polizeipräsidium Südhessen

@ presseportal.de