Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Südhessen / Rüsselsheim: Goldketten & ...

04.09.2019 - 16:16:35

Polizeipräsidium Südhessen / Rüsselsheim: Goldketten & .... Rüsselsheim: Goldketten & Armbanduhr im Wert von mehreren Tausend Euro gestohlen

Rüsselsheim - Trickdiebe hatten es am Dienstagnachmittag (03.09.) auf einen Juwelier in der Marktstraße abgesehen. Kurz nach 15.30 Uhr betrat ein bislang noch unbekannter Täter zusammen mit einer Komplizin das Geschäft in der Innenstadt. Beide erwarben zunächst ein günstiges Armband und lenkten die Mitarbeiter anschließend ab. Unter anderem hielt die Frau ein Kopftuch vor eine Vitrine, um den Blick auf diese zu versperren. Nach ersten Erkenntnissen nutzte der männliche Kriminelle, mehrere Goldketten sowie eine Armbanduhr im Gesamtwert von über 3.000 Euro zu entwenden. Mit ihrer Beute flüchtete das Diebespaar anschließend in Richtung Bahnhof. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Flüchtenden verlief noch ohne Erfolg.

Die Täterin hatte schwarze Haare und trug ein schwarzes Top, schwarz-weiß gestreifte Hose, weiße Flip-Flops und ein braunes Kopftuch. Über die Schulter hatte sie ein schwarz-weiß karierte Handtasche mit Schachbrettmuster dabei. Auffällig war eine große Goldkette um den Hals sowie Goldarmbänder um beide Handgelenke. Ihr Mittäter hatte eine weiße Nike Kappe auf dem Kopf und war mit einem dunkelblauen Poloshirt mit einer auffälligen Aufschrift auf der Brust und dem Rücken sowie einer schwarzen, langen Hose bekleidet. Zudem hatte er blaue Adidas Turnschuhe an und ebenfalls eine Goldkette um den Hals und um das rechte Handgelenk.

Das Kommissariat 21/22 der Rüsselsheimer Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und hofft auf Mithilfe aus der Bevölkerung. Wem sind die Beschriebenen aufgefallen? Hinweise werden unter der Rufnummer 06142/696-0 entgegengenommen.

OTS: Polizeipräsidium Südhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4969.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Sebastian Trapmann Telefon: 06151/969 2411 Mobil: 0173/659 6516 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de