Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Südhessen / Rüsselsheim: 66-Jähriger in ...

22.07.2020 - 18:42:28

Polizeipräsidium Südhessen / Rüsselsheim: 66-Jähriger in .... Rüsselsheim: 66-Jähriger in Unterführung attackiert und bestohlen

Rüsselsheim - Wie der Polizei erst mit zeitlichem Verzug mitgeteilt wurde, attackierten drei Unbekannte bereist am Sonntagmorgen (19.07.), gegen 7.50 Uhr, in der Unterführung am Hauptbahnhof, einen 66 Jahre alten Mann.

Während zwei Männer den 66-Jährigen festhielten, entnahm ein dritter Täter 20 Euro aus der Geldbörse des Mannes, bevor das Trio das Weite suchte.

Der 66-Jährige konnte lediglich den Täter beschreiben, der ihm das Geld entwendete. Er ist 18 bis 20 Jahre alt, hat schwarze, gewellte Haare, die an den Seiten hochgestylt waren und dunkle Augen. Bekleidet war der Unbekannte mit einem schwarzen T-Shirt mit weißem Nike-Logo auf dem Rücken, dunkler Jogginghose mit weißen Streifen und Stoff-Slippern mit weißer Sohle.

Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizei in Rüsselsheim (Kommissariat 35) unter der Rufnummer 06142/6960.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Pressestelle Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Bernd Hochstädter Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857 Fax: 06151/969-2405 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4659535 Polizeipräsidium Südhessen

@ presseportal.de