Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Südhessen / Riedstadt-Goddelau: Unfall mit ...

27.07.2020 - 13:42:39

Polizeipräsidium Südhessen / Riedstadt-Goddelau: Unfall mit .... Riedstadt-Goddelau: Unfall mit entwendetem Auto/Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Riedstadt - Mit einem nicht zugelassenen Audi prallte ein Autofahrer am Samstag (25.07.), gegen 21.00 Uhr, auf ein geparktes Fahrzeug "An der Riedbahn". Der Unfallverursacher flüchtete nach dem Vorfall zunächst zu Fuß in Richtung Bahnhof. An den Fahrzeugen entstand insgesamt ein Schaden von über 20.000 Euro.

Im Rahmen der Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Audi erst kurz zuvor von einem Firmengelände in der Stahlbaustraße entwendet wurde. Im Rahmen der anschließenden polizeilichen Fahndung konnten die Ordnungshüter später in der Stahlbaustraße einen 34 Jahre alten Tatverdächtigen festnehmen. Ein Atemalkoholtest zeigte 1,1 Promille an. Der Mann musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen.

Den 34-Jährigen erwarten nun unter anderem Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des schweren Diebstahls sowie Gefährdung des Straßenverkehrs. Die Ermittlungen zu den genauen Hintergründen des Autodiebstahls dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Pressestelle Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Bernd Hochstädter Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857 Fax: 06151/969-2405 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4662720 Polizeipräsidium Südhessen

@ presseportal.de