Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Südhessen / Lorsch / Weiterstadt: Mit ...

05.04.2018 - 12:46:36

Polizeipräsidium Südhessen / Lorsch/Weiterstadt: Mit .... Lorsch/Weiterstadt: Mit vorgegaukelter Notsituation 900 Euro erbettelt/Polizei nimmt Tatverdächtigen auf Autobahnraststätte fest

Lorsch/Weiterstadt - Am 26. März 2018 gaukelte ein Unbekannter auf der Rastanlage Lorsch West, an der A 67, einem 29 Jahre alten Mann aus Nordrhein-Westfalen vor, er sei bestohlen worden und benötige nun dringend Geld für seine Heimfahrt nach Irland. Der 29-jährige hatte Mitleid mit dem Mann und ließ sich dazu überreden, dem Bettelnden 900 Euro auszuhändigen. Der Betrogene merkte sich damals weder die Personalien des Mannes noch dessen Autokennzeichen.

Am Mittwochnachmittag (04.04.) bemerkte eine Streife der Polizeiautobahnstation Südhessen an der A 5, auf der Rastanlage Gräfenhausen, nun einen Mann, auf den die Personenbeschreibung des Tatverdächtigen passte. Er war, wie sich anschließend herausstellte, gerade erneut dabei, unter einem Vorwand nach Geld zu betteln. Der Angesprochene Autofahrer gab gegenüber den Ordnungshütern später an, dass ihm der Mann zuvor erzählte, sein Gepäck sei gestohlen worden. Auch diesmal sollte Geld für die angebliche Heimreise erbettelt werden.

Die Polizei nahm den 33-jährigen Mann daraufhin fest. In seiner Hosentasche stellten die Polizisten zudem 520 Euro sicher. Wie sich im Rahmen der weiteren Überprüfungen herausstellte, lag gegen den 33-Jährigen bereits ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Stuttgart wegen Betruges vor, weil er im September 2017 in sechs Fällen betrügerisch fast 1500 Euro erbettelt hatte.

Der Festgenommene wird am Donnerstag (05.04.) auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt einem Haftrichter vorgeführt.

OTS: Polizeipräsidium Südhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Pressestelle Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Bernd Hochstädter Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857 Fax: 06151/969-2405 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!