Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Südhessen / Heppenheim: Paketbote mit Reizstoff ...

06.01.2020 - 13:11:29

Polizeipräsidium Südhessen / Heppenheim: Paketbote mit Reizstoff .... Heppenheim: Paketbote mit Reizstoff besprüht / Täter flüchtet mit Paket / Kripo ermittelt und sucht Zeugen

Heppenheim - Am Freitag (03.01.) hatte es ein bislang noch unbekannter Täter in Heppenheim auf einen Paketboten abgesehen. Gegen 14.30 Uhr lieferte dieser Pakete in der Straße der Heimkehrer aus. Als der Bote an einem dortigen Mehrfamilienhaus klingelte, öffnete der Kriminelle die Eingangstür zum Treppenhaus und besprühte ihn mit Reizstoff. Im Anschluss entwendete der Unbekannte das Paket und flüchtete aus dem Hinterausgang in Richtung Innenstadt. Der Flüchtige war circa 20 bis 22 Jahre alt, groß und schlank und hatte längere blonde Haare. Bekleidet war er laut Zeugenaussagen mit einer schwarzen Kapuzenjacke. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief noch ohne Erfolg. Die Kriminalpolizei in Heppenheim hat die Ermittlungen übernommen und hofft auf Mithilfe aus der Bevölkerung. Wer hat den Beschriebenen vor der Tat oder bei seiner Flucht gesehene? Hinweise werden unter der Rufnummer 06252/706-0 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Sebastian Trapmann Telefon: 06151/969 2411 Mobil: 0173/659 6516 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4484330 Polizeipräsidium Südhessen

@ presseportal.de