Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Südhessen / Groß-Umstadt: Zeugen nach ...

10.04.2018 - 18:46:32

Polizeipräsidium Südhessen / Groß-Umstadt: Zeugen nach .... Groß-Umstadt: Zeugen nach Auseinandersetzung auf offener Straße gesucht

Groß-Umstadt - Nach einem Streit zwischen zwei Personengruppen in der Nacht zum Dienstag (9.-10.4) suchen die Ermittler der Polizei in Dieburg nach Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen. Um kurz vor 1 Uhr gingen bei der Einsatzzentrale der Polizei mehrere Anrufe von Anwohnern der Willy-Brandt-Anlage ein, die von dem Lärm einer größeren Personengruppe auf der Straße geweckt worden waren. Die alarmierten Ordnungshüter trafen dann auf zwölf, zum Teil alkoholisierte männliche Personen, im Alter zwischen 20 und 47 Jahren getroffen, die offenbar in Streit geraten waren. Dabei wiesen zwei der Streithähne leichte Verletzungen an Armen und Beinen auf und klagten über Schmerzen. Sie wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Wie es zu den Verletzungen im Einzelnen kam und um was es bei der Auseinandersetzung konkret ging, werden die weiteren Ermittlungen zeigen. Sachdienliche Hinweise, die zur Aufklärung des Vorfalls beitragen, nimmt die Polizei in Dieburg unter der Nummer 06071/9656-0 entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Südhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Pressestelle Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Kathy Rosenberger Telefon: 06151/969-2416 Fax: 06151/969-2405 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!